Search:

Social Media, Nachhaltigkeit, neue Generationen: Toni Garrn spricht über Buzzwords

Das deutsche Topmodel Toni Garrn ist die neue Markenbotschafterin von Zalando – und dieser Job bringt nicht nur neue Styles mit sich, sondern auch neue Aufgaben. Im Blitz-Interview verrät uns Toni ihren Blick auf neue Model-Generationen, nachhaltige Strategien und private Inhalte auf Social Media.

Jetset-Leben zwischen den USA und Hamburg, lockerer Style, klassische Beauty, Jobs von Laufsteg bis Werbekampagne: Toni Garrn gehört zu einer Riege von Models, bei denen noch viele traditionelle Schlagworte des Berufs zutreffen. Jetzt kommt für das deutsche Model eine neue Aufgabe hinzu: Toni Garrn ist ab sofort Brand Ambassador von Zalando. Diese Ambassadorship beginnt mit einer kleinen Mode-Story. So hat das Model eine Auswahl der aktuellen Spring/Summer-Kollektion von Zalando kuratiert, die sich an ihrem eigenen Style orientiert. Zu Tonis Favoriten gehören ein klassisch-cooler Blazer oder die Farbe Blau in allen Shades, beides fusioniert sie in den ersten Picks ihrer Auswahl.

Social Media statt Body-Image? So sieht Toni Garrn neue Model-Generationen

Dass Toni eine schnelle Style-Auswahl grundsätzlich nicht schwerfällt, überrascht ob ihres Profi-Charakters wenig. Und auch sonst dürfte die Hamburgerin nach Jahren im Business einen erfahrenen Blick auf neue Generationen haben. Hierbei sieht sie nicht mehr den eigenen Body als Druckmittel, sondern Social Media:

„Heute ist es einfacher, schnell als Model bekannt zu werden, besonders durch die neuen sozialen Plattformen. Auf der anderen Seite sieht man viele Mädchen auch nur für ein oder zwei Saisons, weil die Branche so schnelllebig geworden ist. Durch gewisse TV Formate und Social Media wollen viel mehr junge Mädchen Model oder Influencer werden. Statt beispielsweise einer bestimmten Körpergrösse spielen Followerzahlen nun eine riesige Rolle. Dadurch entsteht noch mal ein ganz anderer Druck. Früher haben wir es genossen, backstage rum zu albern, zu quatschen oder uns einfach in einer Ecke auszuruhen. Heute muss jeder Moment „dokumentiert“ und geteilt werden. Eine weitere Veränderung sind Bewegungen wie „Me too“. Stimmen werden laut, sexuelle Übergriffe werden nicht mehr geduldet. Das Frauenbild der Mode-Industrie passt sich der heutigen Zeit an.”

Die neuen Aufgaben beinhalten für Toni nicht auch die tatsächliche Mode-Materie. Garrn gehört zu den ersten Gesichtern Zalandos nach der Bekanntgabe der do.MORE-Strategie, in der das Unternehmen Nachhaltigkeitsziele für das nächste Jahrzehnt gesetzt hat. Und auch wenn in ihrer Kollektionsauswahl nachhaltige Teile vertreten sind, setzt Toni ihre eigene Nachhaltigkeitsstrategie (noch) in kleinen Schritten um:

„Ich versuche definitiv weniger zu reisen und gern einen Langstreckenflug zu vermeiden. Ich liebe Second-Hand-Shops und glaube, dass es super wichtig ist, nicht jedem Mode-Trend zu folgen  – ganz einfach einfach um den Konsum von Fast-Fashion zu minimieren. Ansonsten sind es Kleinigkeiten die ich beachte, wie beispielsweise Glas statt Plastik zu benutzen.”

Entspannung im Style – und im Privatleben

„Do More“ könnte in Zukunft also auch als Ziel für Toni gelten – und vielleicht teilt sie in ihrer Entwicklung ja auch so, wie sie es in ihrem Privatleben tut. Trotz des angesprochenen Social-Drucks für neue Model-Generationen zeigt sich Toni online je nach Thema offen und entspannt. Ihre Verlobung mit Schauspieler Alex Pettyfer gab sie zum Beispiel selbst öffentlich bekannt:

„Ich denke tatsächlich über die meisten Sachen, die ich poste, nicht zu viel nach. Das gelingt mir mal besser, mal schlechter. Grundsätzlich versuche ich mein Privatleben so gut es geht aus der Öffentlichkeit zu halten. Es gibt aber so besondere Momente wie meine Verlobung, die ich dann auch wirklich mit meinen Follower teilnehmen möchte!  Mein Ziel war und ist es immer noch, authentisch zu bleiben ohne in jeden Bereich meines Lebens permanent Einblick zu geben.”

Zumindest in Tonis privaten Kleiderschrank könnt ihr jetzt einen Blick werfen – und euch hier einen Überblick über ihre Lieblingsauswahl der Spring/Summer-Pieces von Zalando verschaffen.

Und hier gibt’s noch mehr Themen zu den Buzzwords:

Warum wir keine Bestätigung über Social Media suchen sollten
7 nachhaltige Denim-Labels, die ihr auschecken solltet
Leerer Blick wie Billie: Was das „Dull Eyes”-Phänomen über Millennials & die Gen Z verrät

Nylon
No Comments

Post a Comment

Food-Woche mit Moschino und TikTok-Debatte bei Prada-Show: Fashion News Previous Post
Hadid-Familie auf dem Laufsteg vereint: Fashion News der Woche Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.