Search:
Teenie Serien Horror

Der blanke Horror: Wieso werden Teenie-Serien immer düsterer?

Teenie-Serien sind irgendwie düsterer geworden. Kaum ein aktueller Inhalt auf Netflix und Co. hat kein Horror-Element an sich. Bei Titeln wie  „Chilling Adventures of Sabrina“, „Riverdale“, „Stranger Things“, „Black Mirror“, „Tote Mädchen lügen nicht“ und „Dark“, wird’s schwer, für alle, die sich schnell gruseln. Wie kommt dieser Wandel und ist er vielleicht sogar eine direkte Antwort auf unsere Sorgen?
Teenie-Serien aus 2019

Teenie-Serien, die ihr 2019 gesehen haben müsst

Alle deine Freunde gucken gerade montags „Game of Thrones“ oder schauen Superhelden Filme wie „Avengers“ im Kino und du fragst dich nur wo die Realness geblieben ist? Und vor allem fragst du dich, was du gerade gucken sollst und wo noch Geschichten erzählt werden, in die du dich wirklich hineinfühlen kannst? Keine Sorge, We got you! Alles, was der Teenie-Serien Kosmos gerade fantastisches zu bieten hat, liest du hier.
voguing ballroom pose netflix vogue tanz queer body

Voguing: Warum die Ballroom-Kultur mehr als nur Tanz bedeutet

Spätestens seit der Netflix-Serie „Pose” dürfte Voguing auch dem Mainstream ein Begriff sein. Tatsächlich aber blickt die Ballroom-Szene schon auf eine jahrzehntelange Geschichte zurück. Warum die Community viel mehr als nur einen Tanzstil bedeutet, beschreiben euch diese Fotos vom „Goodies Function Kiki” Ball in Hamburg – und die Worte einer echten House-Mother.

Beyoncé Netflix-Special: Wieso „Homecoming” mehr als eine Doku ist

Beyoncé is Home! Heute zeigt der Kalender endlich den Tag, den sich Fans auf der ganzen Welt rot angestrichen haben, um  Netflix zu schauen. Um Beychella als Dokumentation zu schauen. In unserer Hype-Kultur ist das erst einmal nichts Ungewöhnliches. Doch beim Beyoncé Netflix-Special „Homecoming“ geht es um so viel mehr als eine Festival-Performance.
Loading new posts...

Follow us