Search:

Nach Emma Roberts: Welche Corona-Babys der Promis uns erwarten

Gerade hat Emma Roberts das erste Bild mit ihrem Kind gepostet. Ihr sollten einige Stars folgen: Diese Promi-Kids zählen zu den (kommenden) Corona-Babys.

Als Menschen weltweit vor etwas weniger als einem Jahr in Quarantäne gingen, sagten Memes und Witze einen Baby-Boom voraus. Neun Monate später sollten viele Babys geboren werden, hieß es. Expert*innen halten das jedoch für einen Mythos. Die wirtschaftliche Krise, die die Pandemie verursachte, werde Paare eher davon abhalten, Kinder zu zeugen. Fehlende Kinderbetreuung, Arbeitslosigkeit, Schulschließungen und viele andere Probleme machen es gerade jetzt besonders schwierig, ein Baby zu bekommen. Es gibt jedoch eine Gruppe von Menschen, die weniger betroffen zu sein scheint: Promis. Die Schauspielerin Emma Roberts hat gerade zum Beispiel das erste Bild mit ihrem Sohn Rhodes Hedlund gepostet. Der wurde innerhalb der Corona-Quarantäne gezeugt und geboren. Und ihm werden einige prominente Babys folgen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Emma Roberts (@emmaroberts)

Neben Emma Roberts: Viele Promis bekamen Corona-Babys  

2020 war ein großes Jahr für Promi-Kids. In einer Welle von Schwangerschafts- oder Geburts-Announcements trudelten gefühlt jede Woche News über Stars und ihren Nachwuchs ein. Gigi Hadid und Zayn Malik begrüßten im September eine Tochter. Nicki Minaj brachte im Oktober ihren ersten Sohn zur Welt und bescherte ihren Barbz damit endlich ein Geschwisterchen. Constance Wu brachte im Juli still und leise ein Kind mit ihrem Freund Ryan Kattner zur Welt. Mindy Kaling, Ashlee Simpson, Kelis, Rupert Grint, Rooney Mara, Leighton Meester, Teyana Taylor und viele andere haben in diesem Jahr Schwangerschaften bekanntgegeben oder Kinder in die Welt gesetzt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gigi Hadid (@gigihadid)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Barbie (@nickiminaj)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jimmy Neutch- Shumpert (@teyanataylor)

Welche Promi-Kids uns 2021 noch erwarten

Ohne zu genau nachzurechnen: Die meisten wahren „Corona-Babys” sollten jetzt schon auf die Welt gekommen sein. Das heißt, dass ihre Eltern direkt zu Beginn der Pandemie schwanger wurden. Knapp dazu gehören könnte eben auch Emma Roberts, die Rhodes Ende Dezember zur Welt brachte und Julia Roberts zur Großtante machte. Einige von Emmas Kolleg*innen haben später in der Quarantäne für Nachwuchs gesorgt. Das heißt im Umkehrschluss, dass wir unter anderem mit den Babys folgender Promis rechnen können: Karlie Kloss, Victoria Monet, Ashley Tisdale, Mandy Moore, Emily Ratajkowski, Jessica Szohr, Sasha Pieterse, Rose Leslie und Meghan Trainor. Außerdem erwarten zum Beispiel Hilary Duff, Chiara Ferragni, Kelly Rowland oder Rachel McAdams weiteren Nachwuchs. Wer weiß, wie viele da noch folgen. Ob das doch davon abhängt, wie lange der Lockdown dauert?

Text: Claire Valentine (mit Ergänzungen der Redaktion) // Titelbid: Via NYLON.com (modifiziert)

Mehr zum Thema Family gibt’s hier:

Sadness und Smilez: Noah Cyrus über Familien-Dinner, persönliche Krisen und ihren liebsten Happy-Song
Power-Couples: Top 10 unserer liebsten Mutter-Tochter-Duos
Zurück bei homophoben Eltern: So überstehen junge queere Menschen die Quarantäne

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Listen Up! Was wir von Tommy Jeans über Foto-Skills, Mustermix und Materialien lernen können Previous Post
Der „Techno Jungle” von MCM zeigt, wohin die virtuelle Mode-Reise geht Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.