Search:

Wie wir mit scharfen Looks soft bleiben und Ressourcen schonen, zeigen diese Bilder

Spikes oben, Fluff unten, heiße Looks für ein cooles Klima: In der neuen Kollektion „Plant Power” von UGG symbolisieren softe Sandalen eine Footwear-Zukunft, die Ressourcen schont. Bevor wir aber in weiche Träume abheben, zeigt das Madwomen Kollektiv, wie man über solche Designs nicht nur fantasiert, sondern sie auch slick kombiniert.

Mal ehrlich, wenn wir uns diese Bilder (produziert vom Kollektiv Madwomen) anschauen, wird eins schnell klar: Das unterbewusste Motto dieses Shootings könnte auch „got no time to waste” lauten. Das bezieht sich in erster Linie auf die heißen Looks: Warum auf Trends warten, wenn der Frühjahr-Stilmix aus Post-Punk-Frise, 2000s Outfit und fluffy Footwear schon in den Startlöchern steht? Eben. Solch eine konsequente Attitude verkörpern aber dennoch nicht nur die Looks allein. Auch den Details der Styles liegt ein konsequentes Motto zugrunde: Das Commitment zu Klimaneutralität. In diesem Fall kommt das von UGG, und zwar mit der neuen Kollektion „Plant Power”. Deren „Fluff Sugar Sandals” seht ihr auf den Pic weiter unten – und hier könnt ihr direkt auf die Styles zugreifen.

v.l.n.r.: (Muhairah) Kleid von Ina Faak, (Mariama) Anzug von Ina Faak, (Whitney) Look von Ninamounah, alle: Sandalen „Fluff Sugar" von UGG

Soft & slick: Warum fluffy Looks auch Ressourcen schonen können

Wenn wir aber von konsequenten Haltungen sprechen, müssen wir aber kurz einmal Klartext reden. Hier also die Facts: Die „Plant Power” Kollektion von UGG basiert – wie es der Name schon sagt – auf pflanzenbasierten Materialien, bei deren Produktion kein CO2 ausgestoßen wird. Die Sohle der „Fluff Sugar Sandals” zum Beispiel wurde aus nachwachsendem Zuckerrohr gewonnen. Ressourcen wie Zuckerrohr sind allein von Regenwasser abhängig. Damit entzieht sie CO2 aus der Atmosphäre und erfordert keine zusätzliche Bewässerung. Und auch das Flausch-Gefühl der Sandalen hat umweltschonende Eigenschaften: Ihr Fluff besteht aus pflanzenbasiertem TENCEL-Lyocell, dessen Basis Zellulose-Fasern aus nachhaltig angepflanzter Bäume sind. Für Brands wie UGG werden fossile Energien und Petroleum-basierte Materialien durch diese neuen Technologien ersetzt. Innerhalb der nächsten Jahre will die Brand immer mehr schonende Materialien einsetzen. „Got no time to waste” könnte also auch hier als Motto passen, oder?

(Mariama) Kleid von Ina Faak, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG, (Whintney) Look von Alvaro Mars, (Beide) Ringe von Adhominem
Kleid von Alvaro Mars, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG, Ringe von Adhominem
v.l.n.r.: (Mariama) Anzug von Ina Faak, (Whitney) Kleid von Ninamounah, (Muhairah) Kleid von Ina Faak
Links: v.l.n.r. (Mariama) Kleid von Alvaro Mars, Sonnenbrille von Burberry, Ring von Adhominem (Muhairah) Look von Juan Carlos, (Whitney) Look von Alvaro Mars; Rechts: Kleid von Lou de Bètoly, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG, Ringe von Adhominem
Kleid von Elin Meijer, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG
Kleid von Alvaro Mars, Sonnenbrille von Burberry, Schmuck: Model's own
Links: (Mariama) Kleid von Alvaro Mars, Sonnenbrille von Burberry, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG, Schmuck: Model's own,; Rechts: (Muhairah) Kleid von Ina Faak, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG
Anzug von Ina Faak, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG
Links: (Muhairah) Top und Rock von Aleksandru Plesco, Sandalen „Fluff Sugar” von UGG; Rechts: (Whitney) Kleid von Ninamounah
Fotos: Marlen Stahlhuth
Produktion: MADWOMEN
Producer: Juel Tekie
Art Direction: Larteyley von Hippel
Styling: Elli Drake
Haare: Fatima Muhammad 
Make-Up: Larissa Pauli
Models: Muhairah & Whitney via MADWOMENagency / Mariama via IZAIO 
Light & Digital Operator: Axel Heumisch
Styling Assistenz: AnnSophie
Video: Larteyley von Hippel / Music: Epidemic Sound

In Kooperation mit UGG.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 26. März 2021 veröffentlicht.

Ressourcen haben verschiedene Formen – auch diese gehören dazu:

Warum Skincare und Heilung unzertrennlich sind
Antirassistisch handeln: Bei diesen Quellen könnt ihr euch informieren
Alma: „Ich bin frustriert, weil’s so viele Menschen gibt, die der Klimawandel nicht interessiert“

 

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Diese 4 Trends der 080 Barcelona Fashion Week verdienen den Einzug in euren Kleiderschrank Previous Post
Digital Cover: GNTM-Star Liliana zeigt, welche Beauty-Trends auch den Fashion-Sommer prägen Next Post

Follow us

Username field is empty.