Search:

Die schlimmste Musik zum Rummachen? Diese Artists verraten ihre Kuss-Tracks des Grauens

Kann ein Lied das Knutschen versauen? Definitiv! Es gibt Songs, die feiert man in vielen Situationen, aber eben nicht, wenn es zwischenmenschlich romantisch, intim oder wild werden soll. Vielleicht durchkreuzt einem das Shuffle der Playlist die Situation, die Musik der Mitbewohner stört oder aber der Musikgeschmack des ausgewählten Lovebirds passt so gar nicht. Wir kennen sie alle, unangenehme musikalische Untermalung – auch die Celebrities kennen das. Deswegen haben wir unsere Stars aus dem Musikkosmos einmal nach ihrer schlimmsten Küss-Playlist gefragt. Let’s go!

Was ich von „The Nanny“ über Mode gelernt habe

Leoprint-High-Waste, enger Rollkragen und braune Mähne. „Du siehst aus wie Fran Fine!“, ein größeres Kompliment hätte mir meine Freundin nicht machen können gestern Abend beim Dinner. Ich bin riesen Fan von „The Nanny“, von ihrem Humor, ihrer Herzlichkeit – und vor allem von ihrem Style.

Redefining Beauty: Rina Sawayama über den Kampf gegen Stereotype

Rina Sawayama ist so eine, mit der man gern befreundet wär‘. So ein Girl, mit dem man durch Vintageläden streift, „RuPaul’s Drag Race“ streamt und fantasiert, wie die Welt mit weniger weißen alten Männern an der Macht wäre und wie sie uns gefiele mit mehr Fem-Power. Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Mexico haben wir Rina getroffen  – sie hat Fragen beantwortet und wir haben uns verliebt.
Amelie Mooseder und ihre Spitfire

Ride or Die: Wir treffen Sprint-Racerin Amelie Mooseder auf der Rennstrecke

Mit sieben Jahren sitzt sie auf der lila Sitzbank einer Enduro, Adrenalin schießt durch ihren Körper, sie heizt mit ihrem Motorrad über leere Pferdekoppeln in Bayern. Heute ist Amelie Mooseder Sprintfahrerin und heizt um die Welt. NYLON trifft sie mit ihrer „Spitfire“ in Monthléry, 24 Kilometer südlich von Paris. Natürlich auf der Rennstrecke. Natürlich voller Adrenalin.
Loading new posts...

Follow us

The access_token provided is invalid.