Search:

Warum machen uns traurige Songs glücklich? Wir untersuchen das Phänomen

Überraschungseffekt: Manchmal machen uns traurige Songs viel glücklicher als solche, die Hype und Happiness versprechen. Aber warum ist das so? Unsere Autorin hat das Phänomen mithilfe von Stars aus Musik und Wissenschaft untersucht.

Als ich diese Worte schreibe, bin ich seit 64 Tagen in Selbstisolation. Am sechsten Tag der Quarantäne habe ich eine Playlist mit meinen liebsten traurigen Songs erstellt. Sie enthält 96 Titel – neun von Bright Eyes, sieben von Elliott Smith und ja, sogar einen von Taylor Swift („All Too Well“). Ihre Gesamtlaufzeit beträgt fast genau sieben Stunden. Achtundfünfzig Tage später höre ich sie immer noch, fast jeden Tag.

Wie so ziemlich alle Menschen habe ich in den letzten Monaten spontane Anfälle extremer Emotionen erlebt: Einsamkeit und Trauer, Wut und Verwirrung, noch mehr Einsamkeit. Mein Ausweg waren Serien, die es mir erlauben, mein Gehirn auszuschalten, One Tree Hill zum Beispiel, oder irgendwelche nostalgischen Filme, bei denen ich schon jedes Wort mitsprechen kann. Sie sind eine Auszeit von all den Gefühlen, die überhand nehmen, wenn es nicht viel anderes gibt, auf das man sich konzentrieren kann. Man sollte meinen, dass dies auch die perfekte Zeit für Popmusik wäre – sprudelnd und lustig, mit ihren lauten Synthesizern und stampfenden Basslinien. Was wäre mehr Realitätsflucht als das?

Traurige Songs machen mich glücklich – aber warum?

Und doch kehre ich immer wieder zu der einen Playlist zurück, die ich in der ersten Quarantänewoche erstellt habe. Ich kehre zurück zu all der Melancholie, Sehnsucht und Verwirrung, die mit jedem Song, der gespielt wird, durch die Lautsprecher kommt. Die Lieder, die aus meinen Lautsprechern dröhnen, sind ebenso melancholisch, sehnsuchtsvoll und verwirrt, wie ich mich fühle – also liefern sie nicht gerade stimmungsverändernde Emotionen. Warum fühle ich mich durch sie dann so viel besser?

Um Antworten zu erhalten, habe ich einige Expert*innen in Sachen traurige Songs nach ihren Theorien gefragt – darunter Musiker*innen und wissenschaftliche Expert*innen. „Oh man, es ist schwierig, hier ein gutes Argument zu finden“, schreibt Chris Carrabba, der als Frontmann der 2000er-Band Dashboard Confessional, der seit zwei Jahrzehnten über Liebeskummer singt. „Ich glaube, traurige Songs geben uns ein gutes Gefühl, weil sie uns helfen, den Schmerz, die Sehnsucht oder das Bedauern, an dem wir uns festhalten, loszulassen. Sie versorgen uns mit einer gesunden Art und Weise, diese Gefühle loszulassen.”

Popstars erzählen von traurigen Liedern, die sie happy machen

Phoebe Bridgers, deren zweites Album „Punisher” gerade erschienen ist, wunderte sich darüber, dass „Sounds, die jemand geschaffen hat, ohne dich im Hinterkopf zu haben, Monate oder Jahre später in dich eindringen und etwas aus deinem eigenen Leben beschreiben können – etwas, von dem du nicht wusstest, dass man es in Worte fassen kann“, schreibt sie per Mail. „Durch traurige Songs fühle ich mich besser, weil ich lieber so etwas anstatt gar nichts empfinde. Musik, die deine Stimmung verändert, ist wie Alchemie für deine Gefühle.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

it’s here go watch it

Ein Beitrag geteilt von Phoebe Bridgers (@_fake_nudes_) am

Für Sharon Van Etten greift die Musik dort ein, wo die Sprache zu kurz kommt. „Manchmal kann man Gefühle nicht in Worte fassen“, schreibt sie. „Manchmal möchte man fühlen und es über sich ergehen lassen. Und eine Verbindung spüren. Die Musik nimmt dich mit und bringt dich zurück, vom Anfang bis zum Ende.“

Tomberlin findet unterdessen so viel Trost in traurigen Songs, dass sie davon nicht einmal wirklich traurig wird. „Klar treffen manche im richtigen Moment hart zu, wie wenn ein trauriges Lied deine eigene Traurigkeit widerspiegelt, dich mitreißt“, sagt sie. „Einige traurige Songs geben dir einfach nur Kraft, mit deiner eigenen Traurigkeit umzugehen, oder zeigen dir kreative Wege, mit schwierigen Zeiten umzugehen“, sagt sie. Und Half Waif sagt: „Traurige Musik genau dann zu hören, wenn man sich traurig fühlt ist wie ein Spiegel – und wir alle lieben es, gesehen zu werden. Es ist, als würde man in eine Schlucht hineinschreien und seine eigene Stimme widerhallen hören – der Klang hat ohne Zweifel etwas Einsames an sich, aber es ist auch ein Trost und eine Erleichterung, wenn einem das Vertraute zurückgegeben wird. Vielleicht ist es auch eine Möglichkeit, sich eine Emotion zu eigen zu machen, die uns oft das Gefühl gibt, die Kontrolle zu verlieren.”

Studien zeigen: Traurige Songs sorgen für Nostalgie

Untersuchungen belegen den Reiz des musikalischen Schwelgens: Eine 2008 in Japan durchgeführte Studie ergab, dass die Teilnehmer Lieder, die in einer Moll-Tonart gespielt wurden (und als „traurig” empfunden wurden), weitgehend den Liedern vorzogen, die in einer Dur-Tonart gespielt wurden. Was der Grund dafür sein könnte? Mehrere andere Studien fanden heraus, dass das Hören trauriger Musik den Spiegel des Hormons Prolaktin erhöhen kann, was wiederum „einen tröstenden psychologischen Effekt” erzeugt. Die häufigste Schlussfolgerung läuft jedoch auf die Emotion der Traurigkeit selbst hinaus, insbesondere im Bezug auf Nostalgie. Nostalgie wurde von den Teilnehmern der 2014 durchgeführten Umfrage „The Paradox of Music-Evoked Sadness” als das am häufigsten mit trauriger Musik in Verbindung gebrachte Gefühl genannt. „Das Hören trauriger Musik kann zu positiven emotionalen Effekten wie der Regulierung negativer Emotionen und Stimmungen sowie zu Trost führen“, schreiben die Co-Autoren Liila Taruffi und Stefan Koelsch, die 772 Menschen aus aller Welt befragten.

„Es gibt Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass traurige Musik das Gefühl widerspiegelt, traurig zu sein, weil sie langsam ist und in ihr ,weniger los‘ ist. Dein Geist wandert während der Musik und du bist eher nachdenklich. Für manche Leute ist das eine wirklich gute Strategie, um Dinge verarbeiten zu können. Es schadet nicht, dass wir die Gefühlsmaschine aus der Tasche ziehen können, wann immer wir sie brauchen.” – Dr. Simon Procter

„Viele Leute sagen, dass sie traurige Musik mögen, was interessant ist, weil man sich nicht gerne traurig fühlt“, sagt Dr. Simon Procter, ein Soziologe und Musiktherapeut und Leiter der Musikdienste von Nordoff Robbins UK. „Es gibt eine sehr berühmte Musiksoziologin namens Tia DeNora, die über Musik als Technologie des Selbst spricht, basierend auf der Idee, dass wir alle die Fähigkeit haben, Musik zu nutzen, um die Art und Weise, wie wir sind, und auch die Welt um uns herum zu beeinflussen. Denkt man zum Beispiel daran, wie man die Top 40 aufdreht, um sich vor einer Partynacht aufzuheizen, oder die Stimmung bei einem romantischen Date mit einem Liebeslied bestimmen will. „Es gibt Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass traurige Musik das Gefühl widerspiegelt, traurig zu sein, weil sie langsam ist und in ihr ,weniger los‘ ist. Dein Geist wandert während der Musik und du bist eher nachdenklich. Für manche Leute ist das eine wirklich gute Strategie, um Dinge verarbeiten zu können. Es schadet nicht, dass wir die Gefühlsmaschine aus der Tasche ziehen können, wann immer wir sie brauchen”, sagt Procter. „Musik hat die Fähigkeit, ein Begleiter zu sein, und deshalb ist sie in ihrer Traurigkeit bei uns. Sie begleitet dich, damit du nicht allein bist.“

Ich kann mich nicht an das erste traurige Lied erinnern, das ich je gehört habe, aber ich erinnere mich an das erste, bei dem ich mich weniger allein fühlte. Es war das Ende meines zweiten Studienjahres in der High School, eine Zeit, in der ich begann, die Bands zu entdecken, die ich heute noch liebe. Es war auch der Beginn meiner Depression, obwohl es noch zwei Jahre dauern sollte, bis sie offiziell diagnostiziert wurde. Plötzlich war alles ein Kampf: „social” sein, Freundschaften pflegen, zur Schule gehen, aus dem Bett aufstehen. Also zog ich mich zurück – und hörte eine Menge traurige Musik und eine ganze Menge Bright Eyes, damals (und auch heute noch) meine Lieblingsband.

Teen-Zeilen, die auch heute noch helfen

Wer weiß, wie oft ich mir schon mein Lieblingsalbum von ihnen, „Lifted or The Story Is in the Soil, Keep Your Ear to the Ground”, angehört hatte, aber es war genau zu dieser Zeit, dass ich plötzlich Gnade im vorletzten Track des Albums („Laura Laurent”), fand. Darauf singt Conor Oberst Zeilen wie: „Laura, lebst du immer noch dort/auf deinem Gut der Sorgen?/Gelegentlich hattest du es verlassen/Aber jetzt versuchst du es nicht einmal”. Ich habe auch eine Erinnerung an eine Live-Aufnahme des Liedes, auf der er Connor es mit den Worten einleitet: „Dies ist ein Song über ein Mädchen, das ich einmal kannte, und sie war so traurig, dass sie manchmal wirklich nicht aufstehen konnte”, aber diese Aufnahme scheint in den Tiefen des Internets oder meines iPod mini verloren gegangen zu sein.

Wenn man sich die Lyrics jetzt anhört, sind das vielleicht nicht die subtilsten Texte, aber damals, als ich in einer Art ewigem Nebel lebte, waren sie ein Beweis dafür, dass diese Gefühle existierten und dass es vielleicht sogar in Ordnung wäre, sie zu haben. Fast 15 Jahre später brauche ich diesen Song nicht mehr so, wie ich ihn damals brauchte, aber ich fühle immer noch jedes Mal, wenn ich ihn höre, dieselbe Erleichterung. Also war es das erste Lied, das ich in meine Playlist packte.

Hier erzählen fünf Sängerinnen und Sänger ihre eigenen Stories zu traurigen Songs:

Phoebe Bridgers: „Look At Me Now” von Caroline Polachek

„Es ist verrückt, dass Sounds, die jemand ohne dich im Hinterkopf gemacht hat, Monate oder Jahre später in dich eindringen und etwas aus deinem eigenen Leben beschreiben können, von dem du nicht wusstest, dass es sich in Worte fassen lässt. Mein aktuelles Lieblingsbeispiel dafür ist dieses Lied.”

Sharon Van Etten: „I Found a Reason” von Velvet Underground

„Jedes Lied, das ich liebe, ist irgendwo in meiner Seele eingepflanzt, und ich versuche, mich jedes Mal wieder mit dem zu verbinden, was es für mich bedeutet.“

Chris Carrabba: „From the Edge of the Deep Green Sea“ von The Cure

„Mein trauriger Lieblingssong, den ich am liebsten höre, um mich besser zu fühlen, ist definitiv „The Edge of the Deep Green Sea” von The Cure. Die Lyrics scheinen fast im Widerspruch zu sich selbst zu stehen. Sie befinden sich alle gleichzeitig im Moment tiefster Verzweiflung und völliger Genesung. Sie scheinen kraftvoll zwischen den beiden zu schwanken, ohne Zuhörer*innen mit dem endgültigen Seinszustand des Erzählers allein zu lassen. Dabei bestimmt die eigene emotionale Lage des Zuhörers den Text genauso oder mehr als Robert Smith selbst. Das ist es, was Robert Smith zu dem bleibenden Genie macht, das er ist: ,I wish I could just stop, I know, I know the moment will break my heart. Too many tears, too many times, too many years I’ve cried over you.'“

Tomberlin: „Unkillable” von Katie Dey

„Dieses Lied ist magisch. Es ist eine Art mein wütendes, trauriges Lied. Ich empfehle Ihnen, sich dieses Lied in Bewegung anzuhören, wie auch immer das für Sie aussieht. Für mich ist es eine Abwechslung von Fahrrad fahren, ins Nirgendwo fahren, gehen und laufen. Versuchen Sie, dieses Lied zu hören und nicht Ihre eigene Kraft zu spüren, auch wenn sie in dieser merkwürdigen Zeit ein wenig erschöpft ist“.

Half Waif: „The Park” von Feist

„Die Art und Weise, wie der Refrain dropt, ist reine Katharsis.”

Text: Lauren McCarthy // Titelbild: Stefanie Keenan/Getty Images & Anti- & Ryan Pfluger via NYLON.com

Nylon
51 Comments
  • froleprotrem
    September 3, 2020 at 2:15 pm

    I believe this website has some really good info for everyone : D.

  • hzfajoict
    September 3, 2020 at 6:08 pm

    custom law essay [url=http://customessaywritershb.com/]custom essay writing[/url] custom essay meister auto essay writer custom essays writing

  • kkjkjoict
    September 3, 2020 at 9:51 pm

    buy an essay online cheap [url=http://buyessayhelpvwe.com/]essay writer cheap[/url] best paper writing site cheap essay buy buy essay online

  • Badeanzug
    September 8, 2020 at 4:56 am

    Does your site have a contact page? I’m having a tough time locating it but, I’d like to send you an e-mail. I’ve got some creative ideas for your blog you might be interested in hearing. Either way, great website and I look forward to seeing it improve over time.

  • best smm services
    September 10, 2020 at 12:04 am

    You got a very great website, Gladiolus I detected it through yahoo.

  • santa picture app
    September 10, 2020 at 12:08 am

    Helpful information. Fortunate me I found your website by chance, and I’m stunned why this accident did not happened in advance! I bookmarked it.

  • judi bola
    September 10, 2020 at 1:36 am

    You completed some good points there. I did a search on the subject and found nearly all folks will go along with with your blog.

  • cheap mens shoes
    September 10, 2020 at 2:28 pm

    Great write-up, I?¦m regular visitor of one?¦s site, maintain up the excellent operate, and It’s going to be a regular visitor for a lengthy time.

  • retail space listings
    September 12, 2020 at 8:22 pm

    I do like the manner in which you have presented this particular problem and it really does present me some fodder for thought. Nonetheless, through just what I have personally seen, I basically trust as other remarks pack on that folks continue to be on issue and not get started upon a soap box associated with the news of the day. Still, thank you for this outstanding piece and while I can not agree with the idea in totality, I regard the perspective.

  • rent a luxury car in Malaysia
    September 13, 2020 at 3:05 am

    Hi! I know this is kinda off topic but I was wondering if you knew where I could find a captcha plugin for my comment form? I’m using the same blog platform as yours and I’m having trouble finding one? Thanks a lot!

  • filtração industrial
    September 13, 2020 at 9:50 am

    This is the appropriate blog for anybody who wants to search out out about this topic. You realize so much its virtually onerous to argue with you (not that I actually would need…HaHa). You definitely put a new spin on a topic thats been written about for years. Nice stuff, simply great!

  • calça jeans feminina rasgada
    September 13, 2020 at 1:01 pm

    But wanna tell that this is invaluable, Thanks for taking your time to write this.

  • Feinkost Spanien
    September 14, 2020 at 8:03 am

    It’s actually a great and helpful piece of information. I am glad that you shared this helpful information with us. Please keep us up to date like this. Thanks for sharing.

  • judi bola
    September 14, 2020 at 8:49 am

    Hi there, I found your site by the use of Google whilst looking for a similar subject, your site came up, it looks great. I’ve bookmarked it in my google bookmarks.

  • Finca Mallorca
    September 14, 2020 at 8:58 am

    Hello my family member! I want to say that this post is amazing, nice written and come with approximately all significant infos. I’d like to look extra posts like this .

  • rede cisco
    September 14, 2020 at 4:02 pm

    Its good as your other content : D, thanks for posting. „A great flame follows a little spark.“ by Dante Alighieri.

  • Como Fazer O Bebê Dormir A Noite
    September 14, 2020 at 8:26 pm

    Thank you for sharing superb informations. Your website is very cool. I am impressed by the details that you have on this website. It reveals how nicely you perceive this subject. Bookmarked this website page, will come back for more articles. You, my pal, ROCK! I found simply the information I already searched all over the place and simply couldn’t come across. What a perfect website.

  • daftar idnplay
    September 14, 2020 at 11:17 pm

    Hi there! This post couldn’t be written any better! Reading through this post reminds me of my previous room mate! He always kept talking about this. I will forward this article to him. Pretty sure he will have a good read. Thank you for sharing!

  • la rive
    September 15, 2020 at 3:19 am

    I really appreciate this post. I have been looking all over for this! Thank goodness I found it on Bing. You’ve made my day! Thanks again!

  • Stahlwandpool
    September 15, 2020 at 10:46 am

    Yeah bookmaking this wasn’t a speculative determination great post! .

  • idnplay online
    September 15, 2020 at 2:09 pm

    What i do not understood is actually how you’re now not actually a lot more neatly-favored than you may be now. You’re so intelligent. You realize thus considerably in terms of this topic, produced me in my view imagine it from a lot of varied angles. Its like men and women don’t seem to be fascinated until it’s something to do with Woman gaga! Your personal stuffs outstanding. All the time care for it up!

  • situs casino
    September 15, 2020 at 5:05 pm

    Today, I went to the beach with my kids. I found a sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said „You can hear the ocean if you put this to your ear.“ She put the shell to her ear and screamed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is totally off topic but I had to tell someone!

  • judi slot
    September 15, 2020 at 11:04 pm

    Can I simply say what a aid to seek out someone who truly is aware of what theyre talking about on the internet. You undoubtedly know the way to deliver a problem to light and make it important. More individuals need to learn this and perceive this aspect of the story. I cant consider youre not more well-liked since you positively have the gift.

  • Sportwetten bonus
    September 16, 2020 at 11:21 am

    I conceive you have noted some very interesting points, thanks for the post.

  • permabear doomster
    September 16, 2020 at 9:26 pm

    After I initially commented I clicked the -Notify me when new feedback are added- checkbox and now every time a comment is added I get four emails with the identical comment. Is there any manner you may take away me from that service? Thanks!

  • send flowers to China
    September 17, 2020 at 2:11 am

    Your place is valueble for me. Thanks!…

  • download idnplay
    September 17, 2020 at 9:09 am

    I have not checked in here for some time since I thought it was getting boring, but the last few posts are good quality so I guess I’ll add you back to my everyday bloglist. You deserve it my friend 🙂

  • judi vivoslot
    September 17, 2020 at 2:39 pm

    Pretty great post. I just stumbled upon your weblog and wished to mention that I’ve truly loved surfing around your blog posts. After all I’ll be subscribing in your rss feed and I’m hoping you write again very soon!

  • gross income calculator
    September 17, 2020 at 3:17 pm

    Enjoyed examining this, very good stuff, thankyou.

  • qualified small business corporation
    September 17, 2020 at 8:43 pm

    Its good as your other blog posts : D, thankyou for posting. „In the spider-web of facts, many a truth is strangled.“ by Paul Eldridge.

  • find out
    September 18, 2020 at 4:22 am

    Hello! I know this is somewhat off topic but I was wondering which blog platform are you using for this website? I’m getting sick and tired of WordPress because I’ve had issues with hackers and I’m looking at alternatives for another platform. I would be awesome if you could point me in the direction of a good platform.

  • idnplay sport
    September 18, 2020 at 9:37 am

    It’s appropriate time to make a few plans for the long run and it is time to be happy. I have read this put up and if I may just I want to counsel you few fascinating issues or advice. Perhaps you could write next articles referring to this article. I want to learn even more issues approximately it!

  • download joker123
    September 18, 2020 at 3:24 pm

    Virtually all of the things you say is astonishingly accurate and it makes me ponder the reason why I had not looked at this with this light previously. This article really did switch the light on for me as far as this specific subject matter goes. Nonetheless at this time there is actually one factor I am not too comfy with and while I try to reconcile that with the main theme of your position, let me see just what all the rest of the subscribers have to point out.Well done.

  • download sv388
    September 18, 2020 at 5:54 pm

    I love it when people come together and share opinions, great blog, keep it up.

  • criação de sites baratos
    September 18, 2020 at 10:59 pm

    I have been exploring for a little for any high-quality articles or blog posts in this kind of space . Exploring in Yahoo I at last stumbled upon this web site. Reading this information So i am satisfied to express that I have a very excellent uncanny feeling I came upon exactly what I needed. I so much indisputably will make sure to do not overlook this web site and provides it a look on a constant basis.

  • รับเช่าพระ
    September 20, 2020 at 6:35 am

    I discovered your blog site on google and check a few of your early posts. Continue to keep up the very good operate. I just additional up your RSS feed to my MSN News Reader. Seeking forward to reading more from you later on!…

  • startup business
    September 20, 2020 at 11:52 am

    As a Newbie, I am always exploring online for articles that can be of assistance to me. Thank you

  • safadas casadas
    September 21, 2020 at 12:02 am

    Usually I do not read post on blogs, however I wish to say that this write-up very compelled me to try and do it! Your writing style has been amazed me. Thank you, very great post.

  • www.tinder-para-traicao.com
    September 21, 2020 at 12:24 am

    I am really inspired along with your writing talents as well as with the layout to your weblog. Is that this a paid theme or did you modify it your self? Anyway keep up the excellent high quality writing, it is uncommon to peer a great weblog like this one nowadays..

  • 1001 Spiele
    September 21, 2020 at 2:30 am

    Outstanding post, I think people should acquire a lot from this web blog its rattling user friendly.

  • ตกขาวมีสีเขียว
    September 21, 2020 at 5:23 am

    I truly enjoy looking through on this web site, it holds excellent content.

  • slot
    September 21, 2020 at 11:40 am

    I like the valuable information you provide in your articles. I’ll bookmark your blog and check again here regularly. I’m quite sure I will learn plenty of new stuff right here! Good luck for the next!

  • Tank Trouble
    September 21, 2020 at 3:27 pm

    Thanks for the marvelous posting! I truly enjoyed reading it, you will be a great author.I will be sure to bookmark your blog and will eventually come back in the foreseeable future. I want to encourage you to continue your great work, have a nice afternoon!

  • friv
    September 21, 2020 at 7:23 pm

    You really make it seem really easy along with your presentation however I find this matter to be actually one thing that I feel I might by no means understand. It kind of feels too complex and very large for me. I am having a look forward for your subsequent publish, I?¦ll attempt to get the dangle of it!

  • warehouses for rent
    September 21, 2020 at 11:19 pm

    You are my inspiration , I own few blogs and infrequently run out from to brand.

  • บาคาร่า
    September 22, 2020 at 2:17 am

    What i don’t understood is actually how you are not really much more well-liked than you may be right now. You’re very intelligent. You realize therefore significantly relating to this subject, made me personally consider it from numerous varied angles. Its like women and men aren’t fascinated unless it’s one thing to do with Lady gaga! Your own stuffs great. Always maintain it up!

  • documentary
    September 22, 2020 at 12:11 pm

    I appreciate, cause I found exactly what I was looking for. You have ended my 4 day long hunt! God Bless you man. Have a great day. Bye

  • Wunschtext Aufkleber ebay
    September 23, 2020 at 8:56 pm

    Very interesting info!Perfect just what I was searching for!

  • check here
    September 24, 2020 at 4:09 am

    Thank you for another informative site. Where else could I get that type of information written in such an ideal way? I have a project that I am just now working on, and I have been on the look out for such information.

  • Instagram-Schriften
    September 24, 2020 at 10:21 am

    I got what you intend, thankyou for posting.Woh I am pleased to find this website through google.

  • kamagra bestellen
    September 24, 2020 at 5:17 pm

    I always was interested in this subject and still am, thankyou for posting.

Post a Comment

Im NYLON-Talk: Was Musikerin Allie X über Glaube, Scham & Widersprüche zu sagen hat Previous Post
NYLON Freundebuch: Hallo, Gus Dapperton! Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.