Search:

Free the sound! Music to go dank des Smart Speakers ZIPP 2

Bereit für die Sommertage? 3,2,1 let’s go: Mit dem kabellosen Smart Speaker von Libratone könnt ihr eure Lieblingssongs einfach mitnehmen und in voller Lautstärke mit euren Freunden genießen.

Fotos: Libratone

Wir packen unsere Tasche und nehmen mit: Sonnencreme, Bikini und – ganz wichtig – den neuen Smart Speaker ZIPP 2 von Libratone! Besonders praktisch ist die cute Mini-Version ZIPP MINI 2. Unser neuer Lieblingsbegleiter versorgt uns sowohl drinnen als auch draußen mit den besten Sounds. Zu haben sind die schicken, typisch dänisch-minimalistischen Stücke in Cranberry Red, Frosty Grey, Pine Green und Stormy Black.  Die Cover können ausgetauscht werden – falls wir unseren Geschmack doch mal wieder ein bisschen ändern.

Zu viele technische Details können nerven, aber so viel sei gesagt: ZIPP 2 und ZIPP MINI 2 sind mit Libratones 360° FullRoom Sound ausgestattet. Dies bedeutet im Klartext, dass der Klang in alle Richtungen satt ausgestrahlt wird– egal, wo der Lautsprecher platziert ist. Mit AirPlay 2 oder SoundSpace Link können zudem bis zu 10 Lautsprecher, auch über mehrere Räume, verbunden werden. Wir können also alle Lieblingslieder extra laut aufdrehen– so viel ist klar. On top gibt’s noch WiFi- und Bluetooth-Konnektivität und bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit. Bis zu fünf Lieblingsplaylists oder -Radiosender könnt ihr einfach abspeichern und dann mit nur einer Berührung aufrufen. Und das war’s noch nicht an Hightech: Die Lautsprecher sind mit dem Alexa- Sprachassistenten verbunden. Ihr könntet euren Smart Speaker also zum Beispiel auch darum bitten, den Wetterbericht abzuspielen – wir wollen ja schließlich sichergehen, dass auch die nächsten Tage im Freien sicher sind! Oder ihr wünscht euch doch den Song von euren neuen absoluten Lieblingsinterpreten. Wie ihr die entdecken könnt? Auch dafür hat Libratone mit der Konzertreihe „Free The Sound” vorgesorgt. Mehr zu den Konzerten in Hamburg und Köln findet ihr direkt im Folgenden.


Die deluxe Lautsprecher sind für €249 (ZIPP MINI 2) und 299€ (ZIPP 2) UVP bei Amazon, Gravis, Cyberport, Saturn, Media Markt, OTTO, Euronics und Expert erhältlich.

„Free The Sound”-Konzert in Hamburg

Den Musik-Nerds hinter Libratone ist Sound auf der großen Skala wichtig – und genau deshalb wurde „Free The Sound“ ins Leben gerufen. Am 02.05. findet in Hamburg im Rahmen der Kampagne ein Konzert mit spannenden upcoming Künstlern statt. Das Ziel der Kampagne ist es, talentierten Musikern aus aller Welt eine Plattform zu geben, um ihr Talent einem großen Publikum zu beweisen. Aus über 150 Kandidaten wurden 11 Künstler aus verschiedenen Ländern mit diversen Musikstilen ausgesucht. Mit dabei sind Acts aus den Niederlanden, Kanada, den USA, Israel, Schweden und Australien. Bei den Konzerten in Hamburg und Köln stehen aber lokale Acts auf dem Programm: Alle Teilnehmer kommen aus oder leben in Deutschland, vor allem in Berlin.

Präsentieren live am 02. Mai ihre international geprägten Songs: Adam Wendler, Novine und Nosoyo.

Unsere NYLON Top 3? Die 24-Jährige Novine, die in ihren selbstbeschrieben „chilligen” Songs ihre Lebenserfahrung verarbeitet und von ihren jamaikanischen Wurzeln inspiriert wurde. Auch Adam Wendler aus Kanada verarbeitet in seinen Songs Lebenserfahrungen – und widmet sie seiner Reiselust, wie schon der Titel seines eigens für die Libratone Live Sessions eingespielten Songs „Another Place“ verrät. Und dann wären da noch Daïm und Donata aka Nosoyo. Genau wie Adam greifen sie für ihre Songs auf internationale Eindrücke zurück: Daiïm wuchs in Istanbul und Holland auf und bereiste als Kind Afrika, Donata hat in Argentinien gelebt, wo auch der Bandname Nosoyo entstand. Das neue Album des Elektro-Pop Duos kommt im Herbst diesen Jahres – einen ersten Eindruck gibt es aber schon jetzt live mit den Libratone Live Sessions. Ein eigenes Bild davon könnt ihr euch vom Zuschauerraum machen: Die Acts treten am 02.05. live in Hamburg auf (ab 17 Uhr, Grindelallee 25). Und auch am 09.05. (ebenfalls ab 17 Uhr, Ehrenstraße 2) gibt’s ein weiteres „Free The Sound”-Konzert – diesmal in Köln. Seid also dabei und überzeugt euch selbst von den Sounds uuuuuuunnd have fun!

 

In Kooperation mit Libratone.

 

Noch mehr Musikthemen findet ihr hier:
Traumjob Musikproduzentin? Diese 7 Producerinnen haben es geschafft
Delta-Wellen, bitte was? Die beste Musik zum Einschlafen 

5 australische Musik-Acts, die ihr kennen solltet

Kristin Roloff
No Comments

Post a Comment

Zum Sterben glücklich: Jesse Jo Stark über Horror, Comic-Art und Support unter Musikerinnen Previous Post
NYLON-Freundebuch: Hallo Christopher Nissen Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.