Search:

For the Love – So feiern Bimba y Lola die Festtage mit Shootingstar Nathy Peluso

Vielleicht sollte sich das Hype-Label Bimba y Lola in „Bimba y Love” umbenennen. Zur ihrer neuen Holiday-Kollektion würde dieser Titel jedenfalls passen. Damit feiert die Marke die kommenden Festtage voller Liebe, Freund*innenschaft und gegenseitigem Respekt. Verkörpert werden diese Gefühle in der Kampagne auch von Musikerin und Shootingstar Nathy Peluso.

Hätte die Marke Bimba y Lola, die nach wie vor zu den Lieblings-Labels du jour gehört, ein Profil auf einer Dating-App, vielleicht würde der Profiltext wie folgt lauten: „Frei und lustig. Frisch und lebendig. Wir sind ein kreatives Kollektiv, das Kunst und Kultur durch Mode verbreitet. Und Liebe. Immer Liebe.” So jedenfalls beschreibt sich das spanische Label immer wieder selbst. Die passenden Bilder für’s Profil wären aktuell auch nicht weit: Sie stammen aus der neuen Festtags-Kampagne des Labels, „Love, Always”, und zeigen niemand geringeren als die argentinisch-spanische Sängerin und Songwriterin Nathy Peluso und ihre Crew. Es gibt aber noch einen zweiten Star in der Runde: Die neue Tasche „Chimo Logo” steht im Zentrum der neuen Kollektion.


Stehen im Fokus der Kollektion „Love, Always”: Nathy Peluso und die „Chimo-Logo-Bag”.

Inszeniert mit Nathy Peluso und Kollektiv: Bimba y Lola plädiert für Liebe und Respekt

Bevor wir uns die Chimo-Bag genauer ansehen, an dieser Stelle aber einmal zurück zu Nathy Peluso und der gesamten Kollektion. Vielleicht kennt ihr die Latin-Grammy-Gewinnerin durch die Songs ihrer Alben „Esmeralda” und „Calambre”, auf denen sie einen Crossover aus Hip-Hop, (Neo-) Soul und Salsa kreiert. Vielleicht habt ihr sie aber auch durch den Trailer-Track von „Élite” kennengelernt, oder ihre virale Session bei der Musikplattform „Colors”. Jetzt jedenfalls ist Nathy Peluso im eigens zu „Love, Always” gedrehten Kurzfilm zu sehen. Hinter dessen Regie und Choreographie steckt das französische Künstler*innen-Kollektiv LA(HORDE). Ebenfalls mit dabei beim Clip: Kameramann André Chemetoff. Dass der schon mit Megastars wie Rosalía und Frank Ocean oder für die Serie „Euphoria” gearbeitet hat, sehen wir sofort im Style des Videos:.

Wie unschwer zu erkennen, sind die kommenden Feiertage für Bimba y Lola ein Fest der Freundschaft, der Musik, des Tanzes und der Freude. Im Video, aber auch in der Botschaft der Brand geht’s um den gegenseitigen Respekt füreinander und wie er als vereinende Kraft in Verbindung zu Bewegung und Musik steht. Falls euch das zu hoch klingt, werdet ihr durch den Soundtrack des Kurzfilms zurück auf den Dancefloor der Tatsachen geholt: Im Clip tanzen Peluso und ihre Freund*innen, mit denen sie sich nach einem Abend voller Familien-Action trifft, zum Soundtrack des ewigen 90er-Hits „Rhythm Is A Dancer” von SNAP!.

Dank Neonfarben und Logo-Kontrast: Augen auf für die Tasche „Chimo Logo”

Wer beim Gedanken an den Song direkt die Neonfarben vergangener Jahrzehnte vor den Augen blitzen sieht, liegt genau richtig. Die Farben der neuen Kollektion tragen Namen wie „Acid Green” und tauchen vor allem im beliebten Logo des Labels auf. So auch bei der bereits erwähnten „Chimo-Logo” Tasche, die das Herzstück der Kollektion ist – und eines der wichtigsten Bimba y Lola Modelle für 2022. Passend zu den verschiedenen Geschmäckern einer Freund*innengruppe ist sie in verschiedenen Farben und Größen verfügbar. Da wären zum Beispiel Lila, Schwarz, Weiß oder eben kräftige Prints in Acid Green und Orange. Ähnlich expressiv geht’s – ganz dem BYL-Look getreu – auch sonst in der Kollektion weiter. Nathy Peluso und ihre Freund*innen tragen Windbreaker mit abgestepptem Neon-Saum, durchsichtige See-Through-Turtlenecks mit Prints im Stil von 3D-Filmen, oder Allover-Denim- und -Leo-Looks. Falls ihr schon lange zu den Fans der Marke zählt, stilistisch aber gerade noch eher Low-Profile-mäßig unterwegs seid, könnt ihr auch mit kleineren Accessoires der Kollektion einsteigen. Dafür böten sich zum Beispiel ein pinker Choker à la Paris Hilton oder eine der diamantbesetzten Herzbroschen an. Wäre übrigens auch die perfekte Message, um an diesen Festtagen für die Liebe nach rechts zu swipen. Ja, we love a cheesy metaphor!

Behind the Scenes vom Dreh.

In Kooperation mit Bimba y Lola.

Das könnte euch auch interessieren:

Smells Like the 90s: So war Beauty wirklich in den 90ern

Feen, Twilight und Courtney Love: Wie „Fairycore“ jetzt ein Grunge-Update erhält

5 Hörbücher für eure Heimreise an Weihnachten

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Filmkritik: Wie gut ist „House of Gucci”? Previous Post
Bewegung oder Stillstand? 4 Expert*innen beschreiben den Status Quo des Nachtlebens – mit Support von Dr. Martens Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.