Search:

Pride-Gewinne und Influencer-Schmuck: Fashion News der Woche

Wir präsentieren euch jeden Freitag die heißesten Mode-News – kompakt zusammengefasst im Überblick. Diese Woche geht eine von Deutschlands beliebtesten Influencerinnen unter die Schmuckdesigner, Vetements kreiert den nächsten Sneaker-Hype und im Rahmen von Pride werden exklusive Promi-Sneaker versteigert.

Masha macht jetzt Schmuck


Foto: Theresa Kaindl

Eine von Deutschlands beliebtesten Influencerinnen, Maria Astor aka Masha Sedgwick, könnt ihr ab sofort ganz nah bei euch tragen. Okay, das klingt vielleicht ein bisschen creepy – und die Wahrheit ist auch viel schöner: Masha ist unter die Schmuckdesigner gegangen und hat in dieser Woche passend zur Berlin Fashion Week ihre erste eigene Jewelry-Kollektion namens „THORN“ enthüllt. Passend zum Namen beinhaltet diese einen Ring, Hoops, einen Earcuff und eine Kette im Dornen-Design. Alle Teile sind aus 925 Sterling Silver gefertigt und in den Farben Gold (18 Karat Gold), Rosé-Gold oder Silber erhältlich. Und wir vermuten: Beim Tragen fühlen sie sich die Pieces sicher viel besser an, als echte Dornen.

adidas‘ „Prouder“-Kollektion mit Naomi Campbell, Rita Ora, Marc Jacobs, Kate Moss und Co.


Collage: NYLON Germany, Bilder über adidas. V.l.n.r.: Kate Moss, Marc Jacobs, Naomi Campbell

Mit der „Prouder“-Kampagne liefert adidas in dieser Saison sicher die Promi-beladenste Version einer Pride-Kollektion, denn die für die Designs  gab’s reichlich Unterstützung von der glamourösen A-List. Stars wie Naomi Campbell, Kate Moss, David Beckham, Rita Ora, Marc Jacobs, Pharell Williams, Elton John und Co. haben sich an neuen, Pride-inspirierten Versionen des klassischen adidas Samba-Modells versucht. Und so bunt gemischt die Menge der teilnehmenden Celebs ist, so unterschiedlich sind auch ihre Designs. Während Designer Marc Jacobs die totale Pride-Flagge hisst, wählt Supermodel Kate Moss lieber ein minimalistisches, durchsichtiges Design. Rita Ora wiederum geht ebenfalls all in und entwirft einen glitzernden Pride-Rollschuh. Wild. Damit aber nicht genug, denn diese Kampagne tut auch noch wirklich was Gutes: Auf eBay werden die einzelnen Modelle versteigert und die Erlöse an den Albert Kennedy Trust gespendet, eine wohltätige Organisation, die sich gegen Obdachlosigkeit in der LGBTQ-Community einsetzt.

Welcome, nächster Sportsneaker-Hype: Reebok x Vetements

Kramt noch mal in der Schuhkiste eurer Eltern, denn der Dad-Sneaker-Trend geht in die nächste Runde. Diesmal dafür zuständig: Vetements und Reebok. Seit ein paar Jahren kollaborieren die beiden Marken immer wieder. Mit neuen, silbern-roten und -blauen Modellen setzen sie dem Schuhtrend nun erneut eine Krone auf. Als Teil der in der vorletzten Woche präsentierten Spring/Summer 2019-Männer-Kollektion von Vetements wurden die Schuhe zum ersten Mal auf dem Runway präsentiert und haben – wie zu erwarten – auf Insta & Co schon den üblichen Hype erfahren. Wir können’s keinem verdenken, schließlich löst dieser Hype bei uns auch nur den Gedanken aus, wie wir am schnellsten an die Modelle rankommen – vor allem, wenn wir Dads Schuhkiste schon längst bis auf den Grund durchforstet haben.

MCMs Avatare mit Sita Abellan und Rich The Kid

Heutzutage beherrschen nicht nur menschliche Influencer die Mode-Szene – mit Superstars wie Lil‘ Miquela sind wir auch längst digital mit Fashion-Testimonials versorgt. MCM macht also alles richtig und hat in Kooperation mit den Kollegen vom Magazin 032c die „Avatar“-Kollektion entworfen. Die Stars der Kampagne sind zunächst allerdings nach wie vor real: Das „Model To Watch“ unserer Erstausgabe, Sita Abellan, und Rapper und Produzent Rich The Kid posieren in von Hip Hop beeinflussten Designs mit übergroßen Prints und baggy Silhouetten und unterstreichen damit die frische und zeitgeistige Message der Kollektion. Die digitale Seite der Kampagne kommt aber trotzdem nicht zu kurz: Neben Sita und Rich post der namensgebende Avatar, der als „Wächter des totalen Friedens“ gelten und die beiden Testimonials auf ihrer Reise in eine andere Welt beschützen soll. Wenn man drüber nachdenkt: Könnte eigentlich jeder gebrauchen, so einen Avatar, oder?

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Die 9 besten Gothic-Filme für den Sommer Previous Post
Songs die du du hören kannst, wenn dein Crush dich nicht mag Next Post

Follow us

  • casual looks are for
  • swaaaaaaaaayyyying i
  • hi there public prof
  • As if only summer wa
  • when u gotta have ey
  • Dance collages > cho
  • You guys are kiiiiii
  • When they catch you
  • Happily turning our
  • Striking a perfect p
  • When you feel shady
  • #saturdaymood be lik
  • Throwback to our iss
  • Our (very first) for
  • Who else is up for w
  • Gettin‘ our groove
  • Shielding off bad vi
  • Monday silliness in
  • *listens to „thank
  • Loving them was red