Search:

Warum sind wir so fixiert auf das Gehaltsgefälle in Hollywood?

Normalsterbliche Frauen verdienen doch so viel weniger.

Text: Sarah Beaucamp // Foto: Nurphoto via Getty Images

In diesem Jahr ging ein inhaltlich falscher Artikel über Gal Gadot viral, in dem behauptet wird, sie habe für ihre Rolle in „Wonder Woman“ viel weniger Geld bekommen als ihre männlichen Kollegen. Als Jennifer Lawrence 2015 in einem Essay in Lena Dunhams „Lenny Letter“ schrieb, sie verdiene weniger als ihre männlichen Co-Stars, ging das ebenfalls viral. Vor kurzem hat das Forbes-Magazin seine berühmte Liste der bestverdienenden Schauspieler Hollywoods veröffentlicht. Und alle richten ihren Blick wieder einmal auf die Gehaltslücke, die für hochkarätige Schauspielerinnen gilt.

Es ist wichtig, auf Ungleichheit hinzuweisen, aber warum sind wir mehr mit dem Gehaltsgefälle in Hollywood beschäftigt als mit der ganz alltäglichen „normalen Lohnlücke“? Jene, die die Mehrheit der Frauen betrifft – und zwar jeden Tag unseres Lebens? Die Schauspielerinnen, die wir bemitleiden, haben ein Jahresgehalt von mindestens 20 Millionen Dollar, während die durchschnittliche Frau in den USA maximal 40.000 Dollar verdient – über 10.000 Dollar weniger als der amerikanische Durchschnittsmann. Und für schwarze Frauen ist die Kluft noch größer.

Und doch bekommen diese Zahlen nicht annährend so viel Aufmerksamkeit wie die Tatsache, dass Amy Adams weniger als Bradley Cooper mit „American Hustle“ verdient hat. Aber wenn Adams unterbezahlt ist, was bedeutet das dann für die Tonassistentin oder die Beleuchterin am Set?

Während wir uns mit der misslichen Lage von Multi-Millionärinnen beschäftigen, verschlechtert sich die Lohndiskrepanz für junge Frauen, wie das US-amerikanische „Bureau of Labor Statistics“ jüngst bekanntgab. Laut Time Magazine zeige der Bericht, dass der Abstand im mittleren wöchentlichen Einkommen der größte seit sieben Jahren sei. Weshalb es in den Jahren zuvor den Anschein hatte, als werde die Lücke kleiner, führen die Experten darauf zurück, dass das Gehalt der Männer abnahm – und nicht etwa, weil die Bezahlung für Frauen erhöht wurde. „Männer hatten einfach an Boden verloren, und jetzt geht es für sie wieder bergauf“, erklärt Senior- Wirtschaftswissenschaftlerin Heidi Schierholz vom Wirtschaftspolitischen Institut in Washington dem Time Magazine. Es ist kontraproduktiv für den Kampf um Lohngleichheit, wenn das Gesicht der Bewegung eine unglaublich reiche, privilegierte Schauspielerin ist. Mehr noch: Es reicht nicht, nur darauf hinzuweisen, dass Frauen weniger verdienen und sie zu bitten, ihre persönliche Geschichte zu erzählen. Frauen haben die Last der Gehaltslücke zu lange geschultert. Anstatt Frauen zu fragen, weshalb sie unterbezahlt sind: Warum konfrontieren wir nicht die Leute, die sie bezahlen?

Unternehmen wie Google mögen Diversitäts- und Inklusionsprogramme anbieten, die für bestimmte Menschen nützlich sein können. Aber das ist immer noch ein bequemer Weg für die Organisation, die Pflicht bei den Mitarbeitern zu verankern, anstatt Verantwortung für die systemische Diskriminierung von Frauen zu übernehmen. „Anstatt das systembedingte Problem zu lösen, konzentrieren sie sich auf einzelne Mitarbeiter“, kritisiert Melinda Briana Epler, Gründerin und CEO von Change Catalyst, einem Unternehmen, das Vielfalt und Gleichheit in der Tech-Branche fördert. „Es erfordert mehr Ressourcen, Strategie und Zeit, um zu verstehen, was passiert.“

Aber es scheint schwierig, über systemische Diskriminierung und Gehaltsgefälle zu reden, wenn nicht jemand wie Jennifer Lawrence darin involviert ist. Wir sollten uns weniger darum sorgen, wie Wonder Woman dieses Jahr zusätzliche 10 Millionen Dollar verdienen kann und uns mehr auf jene Frauen fokussieren, die Hilfe am dringendsten benötigen. Wir müssen Unternehmen und Führungspersonen zur Verantwortung ziehen und fordern, dass sie ein Problem lösen, das nur sie beheben können.

Nylon
No Comments

Post a Comment

Das sind die besten Sommer-Weine Previous Post
Über Astrologie, Tarot und die heilende Kraft des „Bullshits“ Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.