Search:

Der NYLON Beauty Guide für Seoul!

Passend zum City-Guide in unserer aktuellen AUSGABE #2 präsentieren wir euch den Beauty-Guide für Seoul – aka das heilige Mekka koreanischer Schönheit.

Text: Alicia Yoon

Alicia Yoon, Gründerin von Peach & Lily – einem Online-Shop für koreanische Beauty-Produkte – nimmt uns mit auf eine Schönheitsreise in die südkoreanische Hauptstadt Seoul. Wir begleiten sie auf ihrer Shoppingtour und entdecken mit ihr die besten Beauty-Locations, die die Stadt zu bieten hat.

Was wäre eine Reise nach Südkorea ohne eine gebührende Beauty-Tour? Immerhin gilt das Land als eines der aufregendsten Schönheits-Mekkas weltweit, wo man alles findet, was das Herz von Beauty-Addicts höher schlagen lässt: von High-Tech-Skin-Bars fürs schnelle Lunch-Treatment bis zu Shops, die Beauty-Masken für jedes einzelne Körperteil anbieten. Um euch die Auswahl zu erleichtern, kommen hier meine Lieblingstipps für koreanische Beauty-Produkte und Spa-Besuche. Denn ihr solltet euer Geld nicht nur an einem Ort ausgeben.

Shopping-Tipps:

Watsons: Ich würde diesen Ort als eine etwas gehobenere Version von 7-Eleven beschreiben, wo ihr Snacks, Hygieneartikel und – ja – Beauty-Produkte findet. „Watsons“ gibt es in ganz Korea und hat einige interessante Kosmetikmarken im Sortiment. Artikel von hohem Wert zu fairen Preisen.

Olive Young: Dies ist eine der größten Beauty-Ketten, deren Filialen über ganz Seoul verteilt sind. Ich sag nur: preiswerte Drogerie-Beauty an einem Ort vereint.

Lohbs: Ebenfalls eine Beauty-Kette, allerdings mit weniger Filialen als „Olive Young“. Dafür hat „Lohbs“ ein großartiges Angebot, das auch etwas höherpreisige Produkte enthält. Ihr findet dort auch eine Auswahl an Artikeln für die innere Schönheit wie Beauty-Drinks und Nahrungsergänzungsmittel, die helfen sollen, die Hautgesundheit zu verbessern. Die Geschäfte setzen auf cleane Einrichtungen und übersichtliche Ladenpläne, so dass ihr euch zwischen den verschiedenen Bereichen und Marken leicht zurecht findet.

Creemare: Ein wunderschön dekorierter Beauty- und Lifestyle-Shop, der viele natürliche Marken präsentiert. Die Ladenfläche setzt auf einen Mix aus unbehandeltem Holz, Marmor und Bronze sowie einem kleinen Ecktisch, an dem ihr eure Shopping-Beute anschauen oder einfach nur inmitten von Grünpflanzen entspannen könnt. „Creemare“ bietet eine streng editierte, aber umfangreiche Kollektion von Beauty-Marken.

Chicor: „Chicor“ findet ihr in Gangnam sowie in einer anderen Stadt außerhalb von Seoul. Die große Auswahl verschiedenster Schönheitskategorien stellt Trends und Bestsellers zur Schau. Auf Fernsehern laufen poppige Videos, das schwarz-weiße Dekor wird von kräftigen Farbspritzern durchzogen.

Lotte Duty Free: Zwar eine kleine Touristenfalle – aber wenn ihr einige der besten Preisangebote finden wollt, werdet ihr in diesen Duty-Free-Shops fündig. Schließlich gibt es hier tolle Schnäppchen vieler Beauty-Marken, die ihr in den anderen Geschäften seht. Standard-Kaufhauseinrichtung (clean, weiß und typische Kaufhausregale), aber mit Bildern koreanischer Pop-Stars und anderer Berühmtheiten, die für diese Marken modeln.

Kaufhäuser: „Galleria“, „Shinsegae“, „Lotte“ und „Hyundai“ sind die Großen. Die Beauty-Abteilungen, einschließlich der ersten Etage, haben eine gute Auswahl von Prestige- und Luxus-Kosmetikmarken, die ihr nicht in den Filialen der Beauty-Ketten finden könnt.

MyeongDong: Dies ist kein Geschäft, sondern eine Gegend in der Stadt. Für mich ist es der Times Square der Schönheit. Ich gehe gern nachts hierhin, wenn die Lichter der Shops alles in elegantes Licht tauchen. Es sind etwa acht Blöcke in einer Art 4×4-Raster, aber nach ein paar Blöcken werdet ihr feststellen, dass sich die Läden wiederholen. Es wird immer voller – daher benötigen die Shops mehr als nur einen Standort. Fun Fact: Hier findet ihr einen der größten „Olive Young“-Flagship-Stores.

Garosugil: Das bedeutet „baumgesäumte Straße” auf Koreanisch. Diese Straße ist zwar tatsächlich mit Bäumen gesäumt, aber auch mit Cafés, kleinen Mode-Boutiquen und Marken-Beauty-Shops. Viele Beauty-Brands eröffnen kurzweilige Concept-Stores, die das Wesen der Marke durch erlebnisreiche Einrichtungen hervorheben. Lasst euch durch diese Straße treiben – vergesst nicht die Seitenstraßen und die Parallelstraße zur Garosguil – und ihr werdet einige der schönsten und innovativsten Beauty-Concept-Stores entdecken. Aber möglicherweise bringen euch auch die verführerischen Cafés und hell erleuchteten Mode-Boutiquen mit ihren Fashion-Trends immer mal wieder vom Weg ab.

Spa-Tipps:

Shangpree: Hier arbeiten voll ausgebildete, lizensierte und erfahrene Kosmetikerinnen (ihre Ausbildung dauert drei Jahre, während derer sie zwar voll bezahlt werden, aber kein Gesicht eines Kunden berühren dürfen, bis sie die klassische „Shangpree“-Methode erlernt haben). Dieser besondere Spa hat ein Stammpublikum, das seit Jahrzehnten kommt – darunter viele A-Promis und einige der anspruchsvollsten Kunden. Doch „Shangpree“ liefert immer auf den Punkt ab, mit eigens entwickelten Behandlungen und Techniken. Ihr Versprechen: Ihr verlasst die heiligen Hallen mit einem inneren Glow, der wochenlang anhält. Der Spa ist nur für Frauen und immer sehr schnell ausgebucht, also ruft am besten vorher an und bucht einen Termin. Diese Produktlinie hier  wurde von den Meisterkosmetikerinnen und der Spa-Direktorin entwickelt. Letztere hat einen Doktor in Zellbiologie und entwirft die Examensprüfungen für Kosmetikerinnen in Korea.

Sulwhasoo: Dieser wunderschöne Spa befindet sich im Flagship-Store der Marke. Das erste, was euch auffallen wird, ist das innenarchitektonische Meisterwerk – mit einem bis zur Decke reichendem Gitter aus goldfarbenen Stangen. Es ist futuristisch, luxuriös und beruhigend zur gleichen Zeit, was auch für ihre Spa-Behandlungen gilt. Seid darauf gefasst, hier komplett entspannt heraus zu marschieren und euch gründlich verwöhnen zu lassen.

Skin Lab L: Fragt ihr euch auch manchmal, ob eine Kosmetikerin wirklich etwas über eure Haut sagen kann, indem sie sie einfach nur anschaut? „Skin Lab L“ nimmt dies ganz gezielt in Angriff. Zunächst setzt ihr euch auf einen riesigen, weißlackierten Stuhl (der wie ein Gesicht geformt ist), während ein hochtechnologisiertes, bildgebendes Gerät eure Haut analysiert und anschließend eine Liste spezifischer Inhaltsstoffe ausspuckt, von denen eure Haut profitieren könnte. Dann geht ihr zu einer lustigen Wand, die aus hübschen, infusionsähnlichen Beuteln zusammengesetzt ist. Diese sind mit Inhalten gefüllt, die „Pure Awesomeness” oder „Amazing glow” heißen und wiederum in Kategorien wie „Ölige Haut”, „Akne” und “Anti-Aging” unterteilt sind. Ihr nehmt das heraus, was ihr braucht sowie einige ergänzende Zutaten, die in einer Art Spritze stecken. Als nächstes erhaltet ihr eine kurze Körpermassage, nach derer die Inhalte des Infusionsbeutels und der Spritze mit einem Nanosauerstoffgerät auf euer Gesicht gesprüht werden. Und eure Haut nimmt alles gierig auf. Anschließend wird eine vibrierende Gesichtsmaske auf die Haut gelegt, die die Absorption der Inhaltsstoffe weiter unterstützt. Am Schluss bekommt ihr einen Kräuter-Drink, der genau auf eure Hautbedürfnisse an diesem Tag abgestimmt ist. Und zieht strahlend von dannen, mit einem Gesicht, das tagelang hydratisiert und glücklich sein wird. Ihr könnt auch um eine Gesichtsbehandlung im Hinterzimmer bitten, wo sie alles von Gesichts-Pilates bis hin zu intensiven Gesichtsmassagen anbieten. Dies ist eine ihrer innovativen Masken.

Nail Tam 2 Na: Nägel sind in Korea ein ganz großes Thema. Während der No-Make-up-Trend hier noch immer dominiert, sind die Nägel häufig voller Bling-Bling. In vielen Einkaufsstraßen gibt es Nagelstudios. Die meisten von ihnen beherrschen die komplizierteste Nail Art. Wenn ihr jedoch dahin wollt, wo auch die koreanischen Pop-Stars ein und aus gehen, ist „Nail Tam 2 Na“ es absolut wert. Für Nägel mit einer Aussage.

P.S.: Den ultimativen City-Guide für Seoul findet ihr unserer aktuellen Ausgabe! 💅💅💅 Die könnt ihr hier bestellen oder als E-Paper runterladen!

 

 

Robin Micha
No Comments

Post a Comment

Wie Gossip Girl mein Leben veränderte Previous Post
PUMA x NATUREL Next Post