Search:

Diese Kollektion liefert die besten Winterjacken für euer 90er-Cosplay

Wer in der kommenden Herbst- und Winter-Saison nach langlebigen Styles sucht, die im besten Sinne an die Skiurlaubsfotos der eigenen Eltern erinnern, hat in der neuen Kollektion von Peak Performance das passende Match gefunden.

Okay, Zeit für Zahlen, Fakten und Bekenntnisse: Wie viel Prozent eures Kleiderschranks bestehen tatsächlich aus den Looks eurer Eltern? Bei der*dem ein oder anderen dürften das ja gar nicht mal so wenig sein. In solchen Fällen lassen sich die 90er-Urlaubsfotos der Eltern manchmal kaum von eurem letzten Insta-Post unterscheiden – kennen wir alles, analogem Filter und Vintage-Outfit sei Dank. Noch nie aber war das 90s-Cosplay so leicht wie mit der aktuellen Kollektion der schwedischen Outdoor- und Ski-Brand Peak Performance. Die aktuellen Designs sind inspiriert vom eigenen Archiv der Marke. Genauer gesagt geht’s ins Jackenregal von 1995. Die ikonischen Silhouetten und Schnitte von damals kommen jetzt mit Winterjacken wie Vibe 95 und Apexzurück (letztere vielleicht eine Namen-Referenz an 90er-DJ Aphex Twin?). Innovative Updates in puncto Material sowie neue Fertigungsmethoden und zuverlässiger Wind-/Wasserschutz begleiten die Kollektion.

Ein Blick zurück schafft langlebigen Stil

Was braucht es noch in dieser Gegenwart, die die Welt gerade auf den Kopf stellt? Da sind sich vermutlich viele einig: Veränderung. Für das Portfolio an winter- und wetterfesten Styles bedeutet das bei Peak Performance: Reduzieren. Statt ständig wechselnden Teilen soll es in dieser Kollektion um Langlebigkeit gehen, um Looks, die vielleicht sogar bis zu dem Zeitpunkt in eurem Kleiderschrank bleiben, bis eure Kinder Bilder nachstellen können. Das könnten sie übrigens auch mit den Vintage-inspirierten Karo-Hemden, die ebenfalls Teil der Kollektion sind. Oder erinnern die in Zukunft dann eigentlich gar nicht mehr an die 90er, sondern eher ans Hier und Jetzt?

Schutz und Komfort in der Stadt und Natur

Bevor’s zu meta wird: Weiter im Text. Diese Casual Kollektion soll euch noch in weiteren Lebensbereichen begleiten. Es geht um Looks, die auch für kleine Freuden der Freizeit stehen – zum Beispiel die Vorfreude auf einen Trip in die Natur, für die tatsächlichen Reise und den Erinnerungen danach. Natürlich bleiben auch solche emotionalen Funktionen nicht ohne technische Innovation – Marken wie Peak Performance berufen sich ja auf eine historische Kleidungsgeschichte, bei der es ursprünglich darum ging, sich beim Skifahren im kalten schwedischen Winter warmzuhalten. Die Winterjacken „Vibe 95” und „Apex” passen sich mit einem zweilagigen Material nun deshalb den äußeren Umständen von 2021 an. Heißt im Klartext: Schutz und Komfort in jedem Lebensraum, sowohl in der Stadt als auch in der Natur. Gefertigt werden die Produkte dafür aus 100% recycelten wind- und wasserabweisenden Fasern. Die Styles für untere Lagen – zum Beispiel Jersey-Shirts – bestehen aus Bio-Baumwolle. Und auch in Sachen Schnitt gibt’s ein Update: Klassiker wie die Rivel Jacket werden länger und führen den Trend von überlangen Winterjacken fort. Vielleicht einigen wir uns bei dieser Zeitreise also auf eine modische Landung irgendwo zwischen gestern, heute und ganz viel von morgen?

Bezahlte Partnerschaft mit Peak Performance.

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Feen, Twilight und Courtney Love: Wie das Phänomen „Fairycore“ jetzt ein Grunge-Update erhält Previous Post
080 Barcelona Fashion Week: Das erwartet euch bei den digitalen Runway Shows Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.