Search:

Trend-Alert: Sechs Models, die ihr kennen solltet

Dürfen wir vorstellen? Diese sechs next Topmodels sind dabei, die Fashion-Szene zu erobern. Alles zu den neuen Lieblingen der Star-Designer.

Text: Jenna Igneri

Es ist gar nicht so leicht, in der heutigen Modebranche hervorzustechen. Schon gar nicht als Newcomer. Ein Grund, weshalb sich aufstrebende Models immer mehr von gängigen Schönheitsidealen entfernen. Sie sind eigen und vollkommen unvollkommen. Und hinterfragen kritisch, was es eigentlich heißt, schön zu sein. Vor allem aber sind sie der Inbegriff von cool.  Wir sprachen mit sechs jungen Models, die genau das unter Beweis stellen. In den Interviews erfahrt ihr, wer die zukünftigen Modemusen sind und was sie über die Welt zu sagen haben, in der sie leben.

Fotografin: Kate Owen
Director: Sam Shannon
Director Fotografie: Arthur Woo
Stylistin: Sheyna Imm
Make-up: Caitlin Wooters (mit Produkten von M.A.C)
Haare: Akihisa Yamaguchi (mit Produkten von Bumble and bumble)
Assistenz Styling: Kacey Hirschberg
Models: Gustavo (Fusion), Thom (Major), Dani, Yancarlos, Kristijan, Frankie (Re:Quest)

GUSTAVO
Bist du ein braves Kind gewesen? Aufgewachsen bin ich mit meinem Cousin Lincoln, der nicht so ein guter Einfluss war. Einmal gingen wir zusammen am Strand entlang und er sagte mir, ich solle jedem den Mittelfinger zeigen. Als ahnungsloser Vierjähriger tat ich, wie mir geheißen war – mitten am Strand von Brasilien. Unnötig zu sagen, dass meine Mutter mit dem Ergebnis nicht glücklich war.
Wie bleibst du im Sommer cool? Tue ich nicht, ich bleibe heiß. 😉
Erzähl uns etwas über dich, das wir nicht vermuten würden. Während meiner High-School-Zeit war ich bei der Freiwilligen Feuerwehr. Ich habe insgesamt über 900 Stunden im gemeinnützigen Dienst gearbeitet – und es war eine verdammt gute Erfahrung mit den Jungs des Delran Fire Departments.

Gustavo trägt auf allen Bildern eine Jacke und Hose von TH II, Hemd von Chapter, Gürtel von Chinemachine Paris, Schuhe von ETQ.

DANI
Was würdest du in einem anderen Leben gern sein? Tierärztin. Meine Liebe für Tiere ist endlos!
Was bedeutet es für dich, unabhängig zu sein? In meinen Augen bedeutet das, dass du nicht von anderen beeinflusst oder kontrolliert wirst. Du bist dir selbst treu. Auch dafür, wofür du stehst.
Wie würdest du deinen Look beschreiben? Ich mag es gern lässig und liebe eine gute Jeans, Lederjacke und süße Tennisschuhe.


Dani trägt ein Hemd von Need, T-Shirt von Chinemachine Paris, Hose von Chapter, Choker von OV US NYC sowie einen Ring der Stylistin.  Frankie trägt ein Top von Apiece Apart, Jacke von Sandy Liang, Hose von Dama.

 

Frankie trägt Stiefel von Acne, Ohrringe und Körpergeschirr von L. Jardim Jewelry.  

FRANKIE
In welcher Kleidung fühlst du sich wirklich gut? Normalerweise trage ich einen Duft an meiner Kleidung, etwa ein ätherisches Öl wie Lavendel oder irgendeine Art von Zitronenduft. Es hängt alles vom Outfit ab. Wenn ich etwas sehr Strahlendes trage, kombiniere ich vermutlich Zitronenduft dazu, wodurch ich mich sehr gut fühle.
Ohne was kannst du nicht leben? Mein Skateboard. Beim Skateboarden bekomme ich diesen Adrenalinrausch. Besonders wenn ich schnell fahre und aus meinen Kopfhörern laute Musik dröhnt.
Welche Farbe hätte deine Aura? Regenbogenfarben. Auren sind von den Stimmungen der Menschen beeinflusst. In diesem Moment und in der Stimmung, in der ich normalerweise bin, wäre ich zuerst gelb und dann blau. Gelb, weil ich insgesamt ziemlich quirlig und glücklich bin und immer versuche, auch für die schlimmste Situation eine positive Perspektive zu finden. Als nächstes blau, weil es eine fürsorgliche und liebevolle Farbe ist. Ich gebe Schwimmunterricht und habe drei jüngere Geschwister. Daher kommen meine mütterlichen Instinkte durch und ich glaube, dass mir das eine blaue Aura verleiht.

Thom trägt ein Top von Opening Ceremony, Hose von I Waited For You..., Gürtel von Chinemachine. Gustavo trägt Jacke und Hose von TH II, Hemd von Chapter, Gürtel von Chinemachine Paris.

THOM
Du bist ein bisschen wie eine alte Seele: Du schreibst Gedichte und magst Jazz. Was gefällt dir besonders daran? Ich mag es, dass Schreiben die Emotionen von Fremden verbindet. Und dass es keine Beschränkung gibt, was ich mit Worten kreieren kann. Jazz ist süß und rau, eine zauberhafte Geschichte der Seele. Jazz erzählt alle meine liebsten Geheimnisse der Liebe auf die magischste Weise.
Was denkst du über Social Media und darüber, dir selbst treu zu bleiben? Ich denke, Social Media hilft anderen, uns durch eine von uns gewünschte Linse zu sehen. Aber nicht, wer wir wirklich vollständig sind.
Was würdest du in einem anderen Leben gern sein oder tun? Ein Panther.


 Yancarlos trägt Hemd und Hose von 3.1 Phillip Lim, Schuhe von Dr. Martens. Choker von OV US NYC. Dani trägt ein Hemd von Need, T-Shirt von Chinemachine Paris, Choker von OV US NYC.

YANCARLOS
Bist du ein Liebhaber oder ein Kämpfer? Ich bin ein Liebhaber, kein Kämpfer. Ich billige keine Gewalt, ich rappe nur darüber. Rap für uns. Für euch rappen? Es ist nicht wirklich safe for Work. Ich will nicht zu verrückt werden, nur weil ich aus der Hood bin. Es ist sehr tückisch und melodisch. Ich liebe einfach Melodien.
Was ist dein Frühjahr-/Sommer-Look? Irgendwelche Must-Haves, jetzt wo das Wetter gut ist? Mein Frühjahr-/Sommer-Look sind viele Skinny-Jeans und ärmellose Hemden. Ich zeige gern meine dünnen Arme. Ich bin stolz auf sie.

Gustavo trägt eine Jacke von TH II, Hemd von Chapter. Dani trägt ein Hemd von Need, T-Shirt von Chinemachine Paris, Choker von OV US NYC, Sonnenbrille von Crap Eyewear. Thom trägt ein Top von Opening Ceremony, Hose von I Waited For You... sowie die Ohrringe der Stylistin. 

KRISTIJAN
Wer oder was wärst du in einem anderen Leben? Ein Falke, damit ich fliegen kann. Oder Drake. Er hat unsere ganze Generation in seiner Hand.
Kannst du für uns rappen? Einen Rap? Ich habe einen, der heißt „Pen Pal“ (deutsch: Brieffreundin). Ihr wisst, was eine Brieffreundin ist, richtig? Er geht so: „Is she my pen pal?/ Instead of ink it’s on the phone/ She texted me late night when I was home all alone/ She said she got my number from my boy that she’s known/ We chatted for a while then she asked to hear my tone.“
Hast du dich jemals geprügelt? Einmal habe ich einen Schlag auf die Stirn bekommen. Aber in eine richtige Schlägerei war ich noch nie verwickelt. Auf jeden Fall keine volle Schlägerei. Ich kämpfe nicht wirklich, ich bin ein Liebhaber.
Was ist deine Lieblingsfarbe? Grau, weil es 50 Schattierungen davon gibt.  

Kristijan trägt ein Hemd von Chapter, Hose von Kenzo, Sonnenbrille von Thierry Lasry, Schuhe von adidas.

 

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Hey Honeys, heute ist #InternationalDayofYoga Previous Post
Drei alternative Outfit-Ideen für Hochzeitsgäste Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.