Search:

5 Mal easy und gesund: Eure Mittagsrezepte für diese Woche

Gesunder Lunch passt nicht in euren Schedule? Hier kommen 5 easy Rezepte, mit denen ihr #stayhealthy erfüllen und gleichzeitig noch entspannen könnt.

Text: The Zoe Report 

Gesund zu Mittag zu essen ist leichter gesagt als getan. Die meisten von uns nehmen ihr Lunch nicht zu Hause ein, was bedeutet, dass ein gewisses Maß an Planung nötig ist. Deshalb tendieren viele dazu, sich schnell etwas zu bestellen oder greifen zu einem Mikrowellengericht. Lest unsere gesunden Lunch-Ideen, denn die Gerichte lassen sich wunderbar einfach am Vorabend zubereiten und schmecken so gut, dass schon bei der Vorbereitung Freude aufkommt.

Bye bye, langweilige Salate!

Die ballaststoffreiche Winter-Bowl

Von: The Awesome Green

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Portionen: 2

Zutaten:
¼ Tasse gekochte Linsen
¼ Tasse gekochter brauner Reis
1 Bio-Ei, hartgekocht, halbiert
1 reife Avocado
1 Tasse gedünstete Broccoli-Röschen
6-10 Paranüsse
1 Esslöffel Chiasamen
½ Esslöffel Sesamsamen
½ Tasse gekochte Rote Beete, in Scheiben geschnitten
½ Tasse geröstete Süßkartoffel, in Würfel geschnitten
2 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
½ Esslöffel Meersalz
Saft einer halben Limette
Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung: Hier findet ihr die ausführliche Anleitung.

Gesunde Hähnchen-Kartoffel-Suppe

Von: A Spicy Perspective

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 6-8
Zutaten:
4 Scheiben Bacon (alternativ: fettreduzierter Truthahnschinken)
1 große Zwiebel, geschält und gehackt
3 Knoblauchzehen, kleingehackt
1,3 Kg Kartoffeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
700 g Hähnchenbrust, ohne Haut und Knochen
2 Tassen Karotten, in Scheiben geschnitten
2 Tassen Stangensellerie, in Scheiben geschnitten
8 Tassen Hühnerbrühe
1 Esslöffel getrockneter Thymian
1/3 Tasse frisch gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung: Hier findet ihr die ausführliche Anleitung.

Geröstete Winter-Gemüse-Power-Bowl

Von: Eat the Gains

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Portionen: 2
Zutaten:
2 große Pastinaken, geschält und gewürfelt
2 ½ Tassen Butternuss-Kürbis, gewürfelt
1 Esslöffel Avocado- oder Kokosöl
½ Esslöffel Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
4 Tassen Grünkohl, grob gehackt
1/3 Tasse Walnüsse
1/3 Tasse getrocknete Cranberries
1 kleine Avocado, in Scheiben

Zubereitung: Hier findet ihr die ausführliche Anleitung.

Warmer Quinoa-Süßkartoffel-Grünkohl-Salat

Autor: Not Enough Cinnamon

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4
Zutaten:
½ Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
1 mittelgroße (oder große) Süßkartoffel, geschält und kleingeschnitten
1 Esslöffel süßes Paprikapulver
1 Esslöffel Ahornsirup
3 Tassen Grünkohl, entstielt und gehackt
3 Tassen gekochter Quinoa (oder ½ Tasse ungekochter Quinoa)
¼ rote Zwiebel, gehackt
1 Tasse frische Granatapfelkerne

Zubereitung: Hier findet ihr die ausführliche Anleitung.

Kürbis-Spaghetti-Pfanne

Von: The Petite Professional

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 1
Zutaten:
¼ Tasse gewürfelte Zwiebel
½ Möhre, in Scheiben geschnitten
1/3 Tasse Paprika, in Scheiben geschnitten
½ Tasse Champignons, in Scheiben geschnitten
1 Teelöffel Knoblauch-Pulver
80 g-1 Kg Hähnchen
½ Kürbis in Spaghetti geraspelt
1-2 Esslöffel Kokosraspel
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung: Hier findet ihr die ausführliche Anleitung.

 

 

 

 

Robin Micha
No Comments

Post a Comment

Black Mirror: Die gruselige Dating-App aus der Serie gibt es jetzt wirklich Previous Post
„Call Me by Your Name": Wie Armie Hammer die Männlichkeit neu definiert Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.