Search:

Fashion-Flashback Februar: Fünf News, die ihr im Modemonat verpasst habt

Der Liebesmonat Februar wurde im wahrsten Sinne des Wortes vom Winde verweht. Aber nicht nur beim Valentinstags-Date oder einer Workout-Session produziert der Körper Glückshormone, auch die folgenden Kampagnen und Kollektionen können die Herzen höher schlagen lassen.

Fernab der Fashion Weeks gab es im Februar 2022 auch in anderen Teilen der Modewelt erfrischende Ideen. So fanden sich auf den Straßen der Metropolen aufregende Projekte – wie zum Beispiel die Herbst/Winter 22 Show-Collection von Iceberg. Welche Mode-News ihr diesen Monat sonst verpasst habt, haben wir hier zusammengefasst.

Iceberg bringt das elitäre Eis zum Schmelzen

Die neue Capsule-Kollektion des italienischen Modelabels hält uns unter anderem mit modernen Strick-Looks warm und ist damit alles andere als modisch unterkühlt. Pullover im Comic- Look, Daunenjacken und verziertes Leder (seht ihr auch im Headerbild dieses Artikels) entfachen im neuen Iceberg-Stil warme Temperaturen für Herbst/Winter 2022. In Form eines Guerilla-Projekts zeigt die Brand  darüber hinaus eine für sich bislang einzigartige Weise der Kollektionspräsentation. Um die Öffentlichkeit mit der Welt von Iceberg zu verbinden, plakatiert die Marke weltweit Metropolen im Guerilla-Style – heißt ihr findet die Plakate nicht nur an klassischen Werbetafeln, sondern überall aufgeklebt. Zu sehen sind darauf Auszüge des Lookbooks. „Es geht darum, eine digitale Verbindung zur Iceberg-Welt herzustellen”, erklärt Designer James Long. „Ich wollte, dass sich die Plakate so anfühlen, als ob der Laufsteg auf den Straßen dieser Städte wäre“. Erleben können diese Form der Kampagne alle, die gerade in Berlin, Mailand, Paris oder New York unterwegs sind.

Prominente Hauptrollen bei Calvin Klein

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Calvin Klein (@calvinklein)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Calvin Klein (@calvinklein)

Calvin Klein zeigt ein Lebensgefühl und nicht nur Stars in BHs. Mit 120 Kampagnen-Gesichtern aus der Musikszene, werden in der diesjährigen Frühjahrs-Campaign mit dem Titel „All Together“ fast alle Genres bedient – von K-Pop bis Indie. Fotografiert von Glen Luchford wurden unter anderem Sängerin Solange Knowles, „Euphoria”-Star Dominic Fike sowie Jennie, Mitglied der K-Pop Gruppe Blackpink. Einige dieser bekannten Gesichter waren bereits Teil von früheren „Calvin Klein“-Kollektionen und zeigten nun einmal mehr ihre Verbundenheit zu der Marke. Und nur für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass ihr noch kein*e Schüler*innen der Euphoria High seid und euch Namen wie Dominic Fike aka Elliot nicht bekannt vorkommen, seid ihr ja eventuell mit Arlo Parks, Vince Staples, Burna Boy und Deb Never vertraut– die sind ebenfalls in der neuen CK-Kampagne zu sehen.

Ethische Mode auf der Pariser Modewoche

Die „Ethical Fashion Initiative“, kurz EFI, zeigt Kultur auf den Pariser Laufstegen. Bereits seit 2013 trägt die EFI dazu bei, afrikanische Schneiderkunst auf die Runways der Welt zu bringen. In diesem Jahr definieren insgesamt neun Designer*innen den Begriff „Made in Africa“ durch Unterstützung des EFI neu und treiben somit die Positionierung afrikanischen Handwerks in der Branche voran. Auch in den Bereichen Kunst, Fotografie, Kino und Musik steigert die EFI den Kulturexport; seit 2017 unterstützt auch die EU den globalen Austausch. Unter dem Programm „Investing in Culture and Creativity“ werden Ansätze zur Geschäftsentwicklung ausgereift, die auf die individuelle Unterstützung der Designer*innen im globalen Markt ausgelegt sind. Unter den neun Newcomer-Designern*innen sind neben den Absolvent*innen des Programmes Lukhanyo Mdingi, Margaux Wong und Jiamini auch Marken wie Laurenceairline, Kente Gentlemen, Ohiri, Hamaji, Suave und Katush, die sich derzeit im zweiten Jahr des Programms befinden. Die Präsentation zum Projekt läuft unter dem Titel „Horizon” und wird am 02, März als Teil der Paris Fashion Week gezeigt. Die Entwürfe reichen von Schmuck bis hin zu genderfluiden Modekollektionen.

Keeping Up With „The Collinas“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Collina Strada (@collinastrada)

Wieso eine traditionelle Modenschau organisieren, wenn man auch direkt ein Reality-TV-Format daraus machen könnte? Das Label Collina Strada präsentiert seine neue Kollektion in Form einer Serie, starring Tommy Dorfman. „The Collinas“ begleitet Tommy unter der Regie von Charlie Engmans auf ihrem Weg nach New York City, wo sie ein Praktikum bei Collina Strada absolvieren soll. Natürlich ebenfalls mit dabei: die Herbst/Winter-Kollektion 2022 des sozial engagierten Labels. Mit Humor und Leichtigkeit werden außerdem gesellschaftliche Probleme sowie Nachhaltigkeit und die wenig glamouröse Realität der Fashion-Fassade thematisiert. Der originelle Titelsong mit Lines wie „staring at the sun beams before me, so bright I can see my future, no more carbon emissions…“ gibt bereits einen Vorgeschmack auf den enormen Unterhaltungsgrad dieses neuen Formates. Für alle Fans des Trash-TVs, die sich selbst und die Modewelt nicht zu ernst nehmen, ist die Aufmachung eine willkommene Abwechslung gegenüber traditionellen Fashion-Shows.

Pretty bzw. Strong In Pink mit Miu Miu?


Wer bei Klischee-Sprüchen wie „Sport ist Mord“ immer noch heftig nickt, könnte vielleicht die eigene Workout-Wear überdenken. Denn die Sportgarderobe soll ja angeblich mitverantwortlich für die Motivation sein, überhaupt erst ins Fitnessstudio oder zum Yoga-Kurs zu gehen. Warum dieser mithilfe der neuen Workout-Capsule-Kollektion von Miu Miu also nicht einen Stoß versetzen? Ob in klassischem Schwarz oder stereotypischen Pink, die neuen Sportaccessoires des italienischen Labels sollen bei jeder Sportart für Wohlgefühl sorgen. In der Capsule sind Yogamatten, Boxhandschuhe, Wasserflaschen und weitere mit dem unverkennbaren Miu-Miu-Logo versehene Accessoires enthalten. Die Kollektion ist ab März im Store und Online erhältlich und wartet darauf, vielleicht euer Workout-Buddy zu werden.

Headerbild: Collage NYLON Germany, Bilder via Iceberg (PR)

Ihr lebt schon länger hinterm Mond der Mode-News? Dann updated euch hier: 

Solar Power: Kommt mit ins virtuelle Mode-Universum des Frühjahrs
In der ersten Couture-Woche 2022 waren Schultern wortwörtlich hoch im Kurs
Fashion-Flashback: Mode-News, die ihr im Januar verpasst habt

Helen Veith
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Komplexe Konstruktion: Diese Designs bringen Rennfahrt, High Fashion und Workwear zusammen Previous Post
Wie kann ich der Ukraine helfen? Informationen, Spenden und mehr: 5 Ideen, um jetzt zu handeln Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.