Search:

Smells like Summer: Wie euer Parfum besonders lange hält

Euer Lieblingsparfum verfliegt viel zu schnell? Wir haben da ein paar Tipps!

Die Suche nach dem richtigen Parfum ist ja immer so eine Sache. Und besonders im Sommer steigen die Ansprüche: Nicht zu aufdringlich und dafür schön erfrischend sollte es sein und uns bei 30 Grad aufwärts bestenfalls ans Meer und weiße Strände versetzen. Einziges Manko: Viele Düfte verfliegen ziemlich schnell und nach wenigen Stunden hat sich unser Lieblingsparfum buchstäblich in Luft aufgelöst. Was wir dagegen tun können? Wir hätten da ein paar Tipps für euch:

Auf die Haare sprühen

Weil Haare Duftstoffe erst nach und nach abgeben, sind sie ideale Träger für unser Sommerparfum. Einziger Nachteil: Da Düfte in der Regel relativ viel Alkohol enthalten, können sie unsere Haare auf Dauer austrocknen. Wer mag, kann also entweder auf spezielles Haarparfum setzen, oder sollte das Parfum der Wahl wohl dosieren.

Tupfen statt reiben

Das kennt wohl jeder: Nach dem Auftragen reiben viele Menschen ihre Handgelenke aneinander, um das Parfum zu verteilen. Aber Vorsicht: Dadurch können die Duftmoleküle zerstört werden und die Intensität des Parfums lässt schnell nach. Also: Lieber vorsichtig tupfen, statt zu reiben. Für noch mehr Haltbarkeit kann auf die Körperstellen, auf die Parfum gesprüht werden soll, vorher etwas Creme gegeben werden – so haben wir noch mehr von unserem Lieblingsparfum!

Ordentlich cremen

Apropos Creme: Düfte haften auf trockener Haut relativ schlecht – deshalb sollten wir unsere Haut immer mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen. Am besten sind dafür duftfreie Fettcremes wie zum Beispiel Vaseline geeignet. Alternativ kann das Parfum der Wahl auch auf die Kleidung statt auf die Haut gesprüht werden. Diese Art des Auftragens ist besonders für heiße Sommertage geeignet, wenn wir viel schwitzen und das Parfum die Tendenz hat, schnell von unserer Haut zu verfliegen.

Die richtige Aufbewahrung

Ob wir nach dem Auftragen lange etwas von unserem Lieblingsparfum haben, hängt nicht nur davon ab, wo und wie wir es aufsprühen. Sondern auch davon, wie wir es lagern. Düfte haben nämlich ein Verfallsdatum – und sobald sie sich dunkel verfärben und ihre Konsistenz verändern, sollte man sie besser entsorgen. Damit wir möglichst lange etwas von ihnen haben, sollten Duftflacons bestenfalls an kühleren, dunklen Orten und nicht direkt an einer Heizung lagern.

Und weil die Auswahl jede Saison ziemlich groß ist, hätten wir da einen Tipp in Sachen Damen Parfum. Light Blue von Dolce & Gabbana versetzt uns dank sizilianischem Zedernholz sofort an sommerliche Strände, wo eine frische Meeresbrise weht und der heiße Sand glüht. Dazu gesellen sich Noten von Glockenblumen, Jasmin, weißen Rosen und Moschus. Smells like Summer!

 

In Kooperation mit Notino.de

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

So geht die perfekte Morgenroutine Previous Post
Get That Glow: Plastic-Looks in Pink Next Post

Follow us

  • anyone else obsessed
  • Badass poses are for
  • when you turn round
  • Mid-week-Mood 👀
  • we met up w/ Pop‘s
  • Baldness is bold - h
  • 😭😭👧 @kehlan
  • might just be gettin
  • silky business is wh
  • We‘re giving away
  • All glammed up 💅
  • who else can’t sto
  • Still contemplating
  • before dropping „Y
  • Nails done, hair don
  • and that is fucking
  • 👆🏻✌️☝
  • letting our hair dow
  • October mood outside
  • @sashablane is not j