Search:

Phones down, hands free: Die neue Kampagne von adidas Originals x Zalando

„Mein Supercourt, meine Story“ lautet das Motto der neuen Kampagne von adidas Originals und Zalando. Diese ruft dazu auf, unser heißgeliebtes Smartphone einfach mal beiseite zu legen und stattdessen im Hier und Jetzt kreativ zu werden. Coole People wie Sängerin Sevdaliza machen’s vor und wir haben sowas von Bock mitzugehen.

Eine kurzer Handgriff in die Jackentasche – Schockmoment! Das Handy liegt zuhause auf dem Küchentisch. Wir kennen dieses Gefühl alle, doch wissen auch, wie entspannend es letztendlich sein kann, unseren heißgeliebten treuen Begleiter mal nicht dabei zu haben. Plötzlich sehen wir auf dem Weg in der Bahn ein kleines Café, das uns bei dem sonstigen Blick nach unten nie aufgefallen ist. Also Kopf hoch und statt des Screens lieber die echte Welt betrachten und mitgestalten! Genau diese Idee greift „Mein Supercourt, meine Story“ von adidas Originals x Zalando auf – passend zum Launch der neuen adidas Originals Home of Classics Footwear Kollektion. Diese beweist, dass auch weiße Sneaker ein Canvas für künstlerisches Schaffen sein können. Sind die Hände erstmal frei für Kunst und coole Dancemoves, freut sich nämlich auch die Seele. Selfcare für das kreative Hirn und weitere Inspirationsquellen dafür, was wir noch alles mit der zurückgewonnen zweiten Hand so anstellen können, gibt es von freshen Artists, wie der Sängerin Sevdaliza und weiteren Künstlern. Bei solchen Ergebnissen lassen wir das Handy in Zukunft gern öfter auf dem Küchentisch liegen!

BTS Fotos: Leni Paperboats
Campaign Fotos: Brett Lloyd
Video: Sergi Castella

In Kooperation mit adidas Originals x Zalando.

Kristin Roloff
No Comments

Post a Comment

5 queere Models über echte der LGBTQIA+ Inklusivität in der Modebrache Previous Post
Black Light District: Wenn der Körper im Dunkeln Disko spielt Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.