Search:
jacquemus-café-pharrell-chanel

Chanel x Pharell und Jacquemus Café: Fashion News der Woche

Diese Woche gibt’s die Fashion News im Schnelldurchlauf: Chanel und Pharell geben Einblicke in ihre Collab und ab jetzt gibt’s ein Jacquemus Café in Paris. Wo ihr außerdem den Style der legendären Serie „Buffy“ verfolgen konnt, erfahrt ihr beim Runterscrollen!

Café à la Côte d’Azur: In Paris gibt es jetzt ein Jacquemus Café

Wann genau Simon Porte Jacquemus noch Zeit gefunden hat, an seinem ersten eigenen Café zu arbeiten, ist fraglich. Nachdem der Franzose aber nun gestern das erste Jacquemus Café namens „Citron“ eröffnet hat, vermuten wir: Sein Tag hat einfach mehr Stunden als der von Normalsterblichen. Wie sonst hätte der Designer neben seinen gefeierten Kollektionen in Zusammenarbeit mit der Gourmetboutique Caviar Kaspia noch ein Café auf die Beine stellen können? Davon, dass das Ergebnis aber alles andere als hektisch zusammengeschustert ist, können sich Besucher ab sofort in den neu eröffneten Galeries Lafayette an der Champs-Élysées in Paris überzeugen. Dort hat das Jacquemus Café seinen Sitz und serviert rustikale Gerichte, die wie so ziemlich alle Werke des Designers von seiner südfranzösischen Heimat inspiriert sind. Marmeladentoast, gekochte Eier, eine Käseauswahl, hausgemachtes Brot und Rosmarin- und Pistazien-Zitronen-Kuchen stehen auf dem Menü. Und natürlich Zitronensorbet als Dessert. Wie auch in seinen Entwürfen feiert Jacquemus also in seiner kulinarischen Auswahl absolutes Understatement – und wir feiern ihn dafür. A bientôt aux „Citron”!

Der beste Fashion-Reim: #CHANELPHARRELL ist da

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

See it. Believe it. Receive it. #CHANELPHARRELL @chanelofficial #ad

Ein Beitrag geteilt von Pharrell Williams (@pharrell) am

„Kaum zu glauben, dass alles damit angefangen hat, wie ich 2010 meine Schuhe bemalt habe“. So kommentiert Musiker und Designer Pharrell eine für ihn ganze besondere Kollektion: Zum ersten Mal kollaboriert der 45-Jährige mit no other than Chanel für eine gesamte Capsule Collection. Schon im letzten Jahr gab es erste Meldungen, als Pharrell bei einer Chanel-Show mit einem gelben Hoodie aus der Collab auftauchte. Heute aber geht die Kollektion im Flagship-Store in Seoul, Korea, in den Verkauf. Am 04. April sollen dann weitere Chanel-Boutiquen folgen. Das besondere: Pharrell hat die Kollektion selbstverständlich noch zusammen mit dem am 19. Februar verstorbenen Karl Lagerfeld entwickelt. Für Chanel ist die Kollektion fast ungewohnt verspielt. Das ist in den Snippets und Videos zu sehen, die Pharrell in den letzten Tagen auf seinem Insta-Kanal gepostet hat. Darin finden sich rein kleidungstechnisch vor allem Entwürfe voller Steinchenbesatz, Applikationen in Neonfarben oder kleiner Kritzeleien. Und die erinnern ja fast schon wieder an die Schuhe, die Pharrell da vor neun Jahren bekritzelt hat, oder?

Insta-Follow, please! Dieser Account trackt Buffys Outfits

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

yay or nay?🐆💖 I love love love this lewk [2.11, “Ted”]

Ein Beitrag geteilt von BuffyStyle (@buffystyle) am

Es gibt sie schon für „Sex and the City” oder „Die Nanny”: Instagram-Accounts, die akribisch die Outfits einer legendären TV-Serie dokumentieren. Und während sich diese Taktik beim Sex and the City Account @everyoutfitonsatc schon zu einem größeren Business entwickelt hat, schießen immer mehr vergleichbare Accounts aus den Web-Löchern. So zum Beispiel College-Studentin Tatiana aus Washington DC mit @buffystyle. Okay, die 21-Jährige trackt vielleicht doch nicht nur die modischen Seiten der legendären Vampirjägerin. Eine Followerzahl von immerhin 22k ist aber trotzdem zufrieden: Durch die regelmäßig geposteten Cast- und Szenenbilder kann der Style von Buffy und ihrer Darstellerin Sarah Michelle Gellar schließlich ebenso gut verfolgt werden. Am besten gefällt uns daran, dass weder die Serie noch Buffys Figur selbst innerhalb der letzten Jahre für ihre Looks geschätzt wurde – bis jetzt. Mit @buffystyle gibt es endlich auch einen Account, der Styling-Inspo für die weniger Extrovertierten unter uns liefert – zum Vampire-Jagen würden Kleider à la Carrie oder Fran Fine ja ohnehin nur stören.

Robin Micha
No Comments

Post a Comment

Street Wear trifft auf Street Art: Wir haben mit den Künstlern von House of Vans gesprochen Previous Post
Fair Walk: 5 nachhaltige Sneaker, mit denen ihr die Umwelt schützt Next Post

Follow us

The access_token provided is invalid.