Search:

Wie ich meine Akne mit dieser Creme in den Griff bekam

Unsere Autorin litt unter einem schlimmen Hautausschlag – bis sie auf einer Reise nach Paris ihre Rettung entdeckte.

Text: Gabrielle Korn

Ich habe seit fünf Jahren das gleiche Hautpflegeprogramm: Die Kosmetikerin meines Vertrauens empfahl mir morgens eine Feuchtigkeitscreme auf Salicylsäurebasis und nachts eine Peeling-Lotion mit Glykolsäure. Ich blieb dabei, weil meine zystische Akne ziemlich außer Kontrolle geraten war – und wenn ich andere Produkte verwendete, bekam ich sofort Ausschlag.

Aber natürlich ändern sich mit zunehmendem Alter die Bedürfnisse unserer Haut. Vor ein paar Monaten wachte ich mit einem seltsamen roten Ausschlag in Form eines Schmetterlings in der Mitte meines Gesichts auf. Das Internet sagte, es würde vom Rotwein kommen, aber auch der Verzicht darauf hat nicht geholfen. Ich warf mein Kissen weg und kaufte ein neues; ich probierte Kortisoncreme; ich hörte auf, Make-up zu tragen. Meine Haut war trotzdem rot, uneben und gereizt.

Seinen Höhepunkt erreichte der Ausschlag während meines kürzlichen Urlaubs in Paris: meine Haut wurde trocken und rissig. Schließlich kam mir in den Sinn, dass die Säuren, mit denen ich sie jahrelang behandelt hatte, vielleicht nicht mehr gut für mich sind. Meine Haut fing sogar an zu brennen, sobald ich die Creme mit der Säure auftrug – und ich bin immer sehr besorgt, wenn so etwas passiert.

Also ging ich in eine französische Apotheke und fand mit Hilfe von Google Translate eine superleichte Feuchtigkeitscreme für sehr empfindliche Haut von Avène. Zwar wusste ich,  dass es in der Regel nie eine gute Idee ist, ein Hautproblem zu behandeln, indem man ein neues Produkt ausprobiert – aber ich war verzweifelt und der Jetlag ließ mich ein wenig leichtsinnig handeln. Ich testete die Creme in dieser Nacht und fühlte… nichts. Die Creme beruhigte meine Haut fast über Nacht. Nach einigen Tagen regelmäßiger Anwendung waren die Rötungen und Unebenheiten verschwunden. Als ich aber dachte, mit meiner Haut wäre alles wieder in Ordnung, bin ich für genau einen Tag zu meiner normalen Pflege-Routine zurückgekehrt und wachte erneut mit Rötungen auf. Seitdem halte ich mich an die Avène-Lotion und kann mich an keine Zeit erinnern, in der meine Haut besser aussah. Ich mache kein Peeling mehr, ich benutze keine ausgefallene Nachtcreme – ich wasche mein Gesicht nur mit dem Moisturizing Face Wash von Simples und benutze eine erbsengroße Menge Avène Lotion morgens und abends.

Zwar empfehle ich nicht, in eine Apotheke in einem fremden Land zu gehen, sich irgendetwas auszusuchen. Der Schlüssel zu guter Haut liegt aber definitiv darin, auf die Haut zu hören: Wenn sie etwas seltsames tut, ist es wahrscheinlich, dass sie versucht, dir etwas zu sagen.

 

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Get That Glow: Plastic-Looks in Pink Previous Post
Lash It Up: Das Geheimnis für lange Wimpern Next Post

Follow us