Search:

Millie Bobby Brown wird Produzentin – und was machen die anderen “Stranger Things”-Stars so?

Gerade wurde bekannt, dass Millie Bobby Brown demnächst als Enola Holmes – die Schwester von Sherlock Holmes – in einer Filmreihe zu sehen sein wird. Und was treiben die anderen “Stranger Things”-Stars so, während wir auf die dritte Staffel warten? Wir haben für euch recherchiert.

“Stranger Things”-Star Millie Bobby Brown erweitert ihren Lebenslauf: Wie jetzt bekannt wurde, hat die 13-Jährige die Hauptrolle in den Verfilmungen der erfolgreichen „Enola Holmes“-Detektivromanserie von Nancy Springer über Sherlock Holmes‘ Schwester ergattert.  Ob alle sechs Jugendkrimis der zwischen 2006 und 2010 veröffentlichten Reihe verfilmt werden sollen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Fest steht aber schon, dass Millie nicht nur in der Hauptrolle zu sehen ist, sondern auch als Produzentin an dem geplanten Franchise beteiligt sein wird. Chapeau!

Über ihre Rolle: Enola Holmes ist 20 Jahre jünger als ihr berühmter Bruder Sherlock Holmes. Sie reißt aus ihrem Internat aus, löst von London aus immer wieder Vermisstenfälle – und eifert damit ihrem Bruder als Detektivin nach.

Vor kurzem hat Millie Bobby Brown erst die Dreharbeiten zu “Godzilla: King of Monsters” abgeschlossen – läuft also bei ihr! Auch die anderen Stars aus “Stranger Things” haben richtig gut zu tun. Seht selbst:

Joe Keery

Ab März ist Joe in dem Biopic-Thriller “Molly’s Game” an der Seite von Jessica Chastain in den deutschen Kinos zu sehen. Außerdem hat er gerade die Filme “Slice” und “Shotgun” abgedreht. Und er machte Schlagzeilen mit der Aussage, er würde sich die Haare abrasieren, wenn sein Co-Star David Harbour einen Golden Globe gewinnen würde. Seit Montagnacht wissen wir, dass er das nicht tun muss – puuuuh.

David Harbour

Apropos David Harbour: Was macht der 42-Jährige eigentlich so, wenn er nicht gerade als Cop in “Stranger Things” die Welt rettet oder bei den Golden Globes auf einen der begehrten Awards hofft? Momentan dreht er zum Beispiel ein “Hellboy”-Remake mit Stars wie Milla Jovovich, davor stand er für das Drama “Human Affairs” vor der Kamera. 

Winona Ryder

Dank ihrer Rolle in “Stranger Things” ist Winona Ryder ein furioses Comeback gelungen. Zuletzt machte sie Schlagzeilen mit ihrem Deal als Werbegesicht für L’Oréal Paris – die Kampagne dazu heißt passenderweise “Comeback”. Aber auch in Sachen Film läuft es für Winona richtig gut: In der Komödie “Destination Wedding” spielt sie an der Seite von Keanu Reeves demnächst eine charmante Außenseiterin auf einer Hochzeit. Ein krasser Gegensatz zu “Stranger Things” – und einmal mehr der Beweis, wie wandelbar Winona ist!

Charlie Heaton

Abgesehen von dem Indie-Horrorfilm “Marrowbone”, ist Charlie Heaton ein echter Coup gelungen, denn er wird Teil des “X Men”-Spinoffs “New Mutants” und übernimmt die Rolle des “Cannonbal”. Der erste Film der Reihe wird am 12. April 2018 in die deutschen Kinos kommen.

https://www.instagram.com/p/Bbo0ayMhmma/?taken-by=charlie.r.heaton

Finn Wolfhard

“Es”, “The Turning”, “Dog Days”, “Carmen Sandiego”: Ganze vier Filme hat Finn seit 2017 gedreht. Doch die Schauspielerei ist nicht die einzige Leidenschaft des jungen Kanadiers: Finn ist nämlich Sänger und Gitarrist in der Band “Calpurnia”, die sogar schon einen Plattendeal hat und für 2018 die erste EP-Veröffentlichung plant. Außerdem hat er  für das Musikvideo “Sonora” der Band “Spendtime Palace” Co-Regie geführt. Klingt nach einem vollen Terminkalender für einen Teeniestar.

To the last weekend of the year.

A post shared by Finn Wolfhard (@finnwolfhardofficial) on

Gaten Matarazzo

Neben der Schauspielerei ist auch Gatens zweite Leidenschaft die Musik: Der 15-Jährige ist Teil der Coverband “Work In Progress”. Im Dezember tauchten Videos der sechsköpfigen Truppe auf. Ihr Repertoire: Songs der “Foo Fighters”, “Fall Out Boy” und “Paramore”. Und die kommen ziemlich gut an: Hayley Williams, Frontfrau von “Paramore”, sah die Videos der Band und schlug daraufhin einen gemeinsamen Auftritt vor. Wir sind gespannt!

 

 

 

 

Andrea Zernial
No Comments

Post a Comment

Alles, was ihr über das 'Roseanne'-Revival wissen müsst Previous Post
Das beste Workout für euer Sternzeichen Next Post

Follow us on Instagram