Search:

School’s Out For Summer

Der große Mode- und Beauty-Guide für den Sommer: Mach dich bereit, einige Regeln zu brechen.

Text: Jenna Igneri

Die Ferien sind da (oder stehen vor der Tür), die Schule ist aus – du weißt, was das heißt: Zeit, die Regeln zu brechen. Passend zum Start der Schönwettersaison, der langen Tage und des großen Batzen an neugewonnener Freizeit kommen Looks, die uns die lahmen Stunden des Alltags vergessen lassen. Jetzt wird’s kräftig und glanzvoll, während die gedeckte Schlichtheit vergangener Saisons endgültig der Vergangenheit angehört. Regenbogenfarben werden mit noch mehr Regenbogenfarben kombiniert. Das Mixen und Matchen von Mustern, Schnitten und Texturen wird zur Norm und der No-Make-up Make-up-Look gegen leuchtende, auffällige, ab-nach-draußen-Looks eingetauscht. Insgesamt also eine Zeit, um laut zu sein und alles zu tun – aber bestimmt keine Bücher zu welzen.

Fotos & Regie: Tory Rust (Apostrophe)
Styling & Art-Direktion: Heather Newberger 
Make-up: Tony Tulve (Kreative Kommune) mit Produkten von M.A.C
Haare: Ashley Rubell (BA Reps)
Nägel: Honey (Exposure)
Models: Bri Morris (Muse), Rori Grenert & Ocean Waring (Red Image), Diana Veras (Jag), Dominique Babineaux (State), Max von Isser (Fusion Models), Fuji Ng (Americana)
Producer: Cayla Damick mit Spirit Animal Productions 
Casting: Eric Cano 
Fotodirektion: Blaine Dunkley 
Video Editor: Kyle Moriarty
Musik: Dom Bodo
Fotoassistenz: Alejandra Vasquez & Anushila Shaw
Styling-Assistenz: Noa Rachel Bricklin
Make-up-Assistenz: Natalia Lopez de Quintana
Haar-Assistenz: Jackie Seabrooke
Produktionsassistenz: Jennifer Turpeau

 

Sei so bunt wie möglich

Lass uns raten: Du hast den ganzen Winter in dunklen, gedeckten Tönen verbracht und den Frühling über in verwaschenen Pastellfarben gesteckt. Nun ja, Sommer ist Partysaison. Jetzt ist Zeit für farbenfrohe, strahlende, ausdrucksstarke Teile. Trage im wahrsten Sinne des Wortes einen Regenbogen oder style zwei sich beißende Variationen des gleichen Musters. Da im Sommer häufig Denim den Ton angibt, solltest du deinem Look mit Akzenten in Knallfarben das gewisse Extra schenken – etwa einer Handtasche mit Rainbow-Print.  Diana trägt ein Shirt von Lazy Oaf, Overall von SHRIMP, Tasche von Alice & Olivia, Schuhe von Gola und Socken von & Other Stories. Dominique trägt ein Vintage- Shirt, Shorts und Schuhe von Feng Sway und eine Tasche von Gola. Rori trägt ein T-Shirt von Alice & Olivia, Rock von PRPS, Schuhe von Coach und Socken von & Other Stories.

Peppe dein Make-up auf
Während der wärmeren Monate binden wir gern leuchtende Neonfarben in unsere Garderobe ein – warum also nicht das gleiche mit unserem Beauty-Look machen? Make-up-Artist Tony Tulve hat für Rori einen totalen Eighties-Exzess gewählt. Inspiriert von den starken weiblichen Persönlichkeiten dieses Jahrzehnts, übertrug er deren Intensität auf das klassische Cat-Eye mit Purpur-Metallic-Farben (schattiert von hellen Pink- und Lilatönen). Dazu: fuchsienfarbenen Lippenstift, der genau den richtigen Ton trifft, ohne aufdringlich zu wirken.  Noch besser? Setze deine Haare und Augenbrauen mit einer kleinen DIY-Farb-Session in Szene. Den Rest des Looks clean und fresh halten, mit nur einem ganz subtilen Hauch von Eye-Gloss und Highlighter.

Minimale Farbe ist auch okay
Auch Gothic-Kids können Sommer machen! Da Schwarz ja bekanntlich die Sonne anzieht, reduzieren wir die Hitzeanziehung auf ein Minimum und kombinieren zu den typischen All-Black-Ensembles Weiß sowie einen ganz dezenten Hauch von Farbe – vorausgesetzt, du traust dich.

Fuji trägt ein Shirt von J. Papa und Shorts von Privacy Policy. Ocean trägt ein Hemd von Krammer & Stoudt und Hose von YMC. Max trägt eine Jacke von Libertine.

Interpretiere die amerikanische Schuluniform neu
Solltest du Preppy-Teile im Schrank haben, die an klassische Schuluniformen erinnern, ist jetzt die Zeit für einen coolen Stilbruch. Kombiniere dein Poloshirt mit einem geblümten Maxikleid (oder Rock) und derben, schwarzen Boots für einen Look, der nach Nineties schreit. Oder hauche dem weißen Tennisrock neues Leben ein und style ihn zum gerüschten Crop-Top.

Diana trägt Shirt und Socken von & Other Stories, Rock von ASOS und Schuhe von Gola. Dominique trägt Poloshirt, Kleid und Tasche von Coach und Stiefel von Dr. Martens.

Kombiniere deinen Look mit weißen Nägeln Lackiere dir zu deinem kräftigen, leuchtenden Outfit die Nägel in strahlendem Weiß. Minimalismus ist nicht so dein Ding? Wir hätten weiter unten noch einen Vorschlag…  

Dominique trägt ein Vintage-Shirt von Feng Sway, Tasche von Alice & Olivia und Ohrringe von Lady Grey. Rori trägt ein Kleid von Simone Rocha.

Take a walk on the wild side…
…wie wäre es mit einem totalen Wildcard-Look für deine Nägel? Mixe die Farben, Texturen und Verzierungen deiner Träume für ein Statement, das Eindruck macht.

Bri trägt ein Shirt von Lazy Oaf und eine Halskette der Stylistin.

Vergiss die Regeln Im Sommer ist es an der Zeit, die Regeln zu brechen – vor allem die Regeln der Mode. Experimentiere in Sachen Layering herum (Röcke über Hosen, anyone?) und kombiniere die unterschiedlichsten Farben und Muster.  

Bri trägt ein Shirt von Molly Goddard, Top von Scrap City LA über NYLONshop, Hose und Rock von Simone Rocha und Schuhe von MNZ. Max trägt Hemd und Hose von David Hart, Schuhe von Coach und eine Tasche der Stylistin. 

Beschränke Prints nicht nur auf deine Klamotten Mix & Match ist nicht nur deiner Kleidung vorbehalten. Addiere bedruckte oder verzierte Schuhe zu deinem Outfit – und die Party kann losgehen.  

Dominique trägt ein Kleid von Valfre über NYLONshop, Schuhe von YRU über NYLONshop und einen Ring von Elie Saab. Diana trägt ein Shirt von Sarah McCall, Schuhe von Gola, Socken von & Other Stories und ihren eigenen Overall. Fuji trägt Shirt und Socken von & Other Stories, Shorts von Feng Sway Vintage und Schuhe von Mason Garments.

Aber vor allem: Habt Spaß
Am Ende des Tages geht es im Sommer um Freiheit – die Freiheit, sich selbst auszudrücken und einfach du selbst zu sein. Umarme dich und andere und hab vor allem eins: ganz viel Spaß.

Im Uhrzeigersinn von links: Ocean trägt eine Jacke von Coach. Fuji trägt ein Shirt von & Other Stories. Dominique trägt ein Kleid von Valfre über NYLONshop. Max trägt ein Hemd von ASOS. Bri trägt eine Jacke von High Heels Suicide über NYLONshop, ein Shirt von & Other Stories und ein Top von Target. Rori trägt ein Kleid von Elie Saab. Diana trägt ein Shirt von Sarah McCall und ihren eigenen Overall.

 

Corinna Siepenkort
No Comments

Post a Comment

Die schönsten Schuhe für eine Sommerhochzeit Previous Post
Funny Faces x Fashion Next Post

Follow us on Instagram