Search:

On My Way: Die neuen Reise-Streetstyles aus New York

Good–fucking-bye, anstrengendes Pendler-Life! Inspiriert vom Hin und Her innerhalb New Yorks updaten wir eure Reise-Streetstyles mit 80s-geprägten Looks von der US-Ostküste.

Es gibt viele Gründe, zu pendeln: Entweder, man kann sich das Traum-Apartment mitten in der Stadt nicht leisten (dein Mietpreis bleibt immer noch unrealistisch, Carrie Bradshaw!) oder hat einfach nicht immer Bock auf ein nie ruhendes City Life.  Oder man steht gerade vor der Entscheidung zwischen eigener Wohnung, WG und Elternhaus. Warum auch immer ihr den weiten Weg zwischen Orten auf euch nehmt – es gibt wiederum keinen Grund, das nicht „in style” zu tun. Es mag oberflächlich klingeln, aber Reise-Streetstyles, die nicht nur praktisch sind, sondern in denen ihr euch wohl und stylisch fühlt, können stundenlange Fahrten in ganz anderem Licht erstrahlen lassen. Ob ihr nun zwischen dem kleinen Heimatdorf und der großen Metropole pendelt oder doch in New York zwischen Brooklyn und Manhattan: Lasst euch von diesen over-the-top Reise-Streetstyles inspirieren. Und denkt immer daran, dass es sich direkt leichter reist, wenn der Spiegelblick sagt „feeling myself” statt „practical self”. 💼💼💼


Jacke von C'Est D by Yoni Yu, Jumpsuit von Monosuit, Top von VHNY, Visor von Dior, Armband von Danielle Nicole

Linke Seite: Jacke von CHAEnewyork, Rock von Daniel Silverstain, Kleis von Elena Rudenko, Schuhe von VHNY, Sonnenbrille von Frankie Shop, Haarnadel von Nolabel.Est, Ohrringe von House of Mahnik; Rechte Seite: Trenchcoat von Max Mara, Strickpullover von Frankie Shop, Hose von Elena Rudenko, Brosche von Chanel, Armband von Nolabel.Est, Sonnenbrille von Dior


Linke Seite: Jacke von The Kooples, Cap von Saint Laurent, Oberteil von VHNY, Belly Bag von Laval; Rechte Seite: Mantel von My Dress for Frankie Shop, Kleid von Frankie Shop, Stirnband und Schal von Gucci, Gürtel von Nolabel.Est, Stiefel von Alexander Wang, Ohrringe von House of Mahnik

Trenchcoat von Max Mara, Strickpullover von Frankie Shop, Hose von Elena Rudenko, Brosche von Chanel, Armband von Nolabel.Est, Sonnenbrille von Dior Schuhe von VHNY

Linke Seite: Mantelkleid von VHNY, Hose von Halstenbach, Gürtel von Gucci und Nolabel.Est, Halstuch von Versace, Haarband von Gucci, Ohrringe von Ettika; Rechte Seite: Jacke von The Kooples, Cap von Saint Laurent, Oberteil von VHNY, Rock von Frankie Shop, Tuch von Chanel, Belly Bag von Laval

Linke Seite: Mantel von Eudon Choi Studio for Frankie Shop, Oberteil von WeDú Fashion, Barrett und Haarband von Gucci, Halstuch von Versace, Ohrringe von House of Mahnik; Rechte Seite:Jacke von C'Est D by Yoni Yu, Jumpsuit von Monosuit, Top von VHNY, Visor von Dior, Armband von Danielle Nicole, Schuhe von Hollie Watman

Mantelkleid von VHNY, Halstuch von Versace, Haarband von Gucci, Ohrringe von Ettika

Fotos: Tatiphon Khunon
Styling: Jenn Tachavichien
Make-Up: Sandy Nicha
Haare: Alexandr Samarets
Model: Makenna Cart @ Muse Model Management
Robin Micha
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Denim it! Das Jeans-Update für deinen Kleiderschrank Previous Post
KonMari-Methode mit Folgen: Vintageshops voll dank Netflix Next Post

Follow us

  • how we be feelin‘
  • @grimes announced he
  • just coming in with
  • bringing this back a
  • feeling extra shady
  • LISTEN UP IF YOU WAN
  • *insert lyrics about
  • Sel is baaack (again
  • 🎂HAPPY BIRTHDAY t
  • me & the bestie off
  • it may only be March
  • when you emphasise o
  • just two of the many
  • how we‘ll be leavi
  • If you never felt li
  • week be whizzing by
  • Just woke up from th
  • ❄️some sneaky be
  • can’t go anywhere
  • this is how much spa