Search:
drapieren high fashion styling color pop

Style Out of Order: So drapieren wir High Fashion Looks

Style ändern bedeutet manchmal nur umdenken. Wir suchen uns krasse Looks mit wilden Mustern und setzen noch einen drauf: Durch Drapieren werden Jacken zu Hüten und ein einfaches Stück Tüll zur größten Style-Inspo im April.

Drapieren wird unterschätzt. Warum mit einem Stück Stoff rumfuchteln, wenn man direkt an die Arbeit gehen kann? True, aber diese Kunst bildet so ziemlich den Ursprung eines jeden Kleidungsstücks. Drapieren inspiriert eure Looks, ist flexibel, gibt Ideen, liefert Inspiration. Und trotzdem soll die Kunst nicht zu Beginn des Outfits schon wieder ihre letzte Verwendung finden. Wir haben uns gefragt: Wie können wir Stoffe mit bereits vollständigen Looks kombinieren? Wie können wir – ohne Erinnerungen an Styling-Unfälle zu erwecken – bestehende Kleidungsstücke zu neuen Pieces umwandeln? Diese Modestrecke voller „Color Pops” und Jacken, die zu Hüten werden, liefert uns die Antwort.

Blazer von Cecilia, Handschuhe Stylist's own


Links: Jacke (als Hut getragen) von Avenue, Bodysuit und Hose von Overlapping Max, Jacke (als Top getragen) von Gallery, Stiefel von Vetements; Rechts: Blazer von Cecilia, Handschuhe Stylist's own


Links: Oberteil und Kleid von Arianne Elmy, Ohrringe Stylist's own; Rechts: Jacke von Golden Fleece, Strumpfhose von Wolford, Ohrring Stylist's own



 Jacke (als Hut getragen) von Avenue, Jacke (als Top getragen) von Gallery


Links: Jacke von Golden Fleece, Ohrringe Stylist's own; Rechts: Kleid und Mantel von Overlapping Max; Ohrringe Stylist's own 


Jumpsuit von Connection



 Links: Kleid und Oberteil von Arianne Elmy; Rechts: Kleid und Mantel von Overlapping Max, Ohrring Stylist's own


Oberteil von Arianne Elmy, Jacke (auf Kopf) von Golden Fleece, Ohrringe Stylist's own


Kleid und Mantel von Overlapping Max
Fotos: Erika Astrid
Styling: Raytell Bridges
Haare: Jenni Wimmerstedt
Make-Up: Laramie
Model: Dien @ NYMM 
Retusche: Goodguys Production
Nylon
No Comments

Post a Comment

Throwback in Pop! Bühne frei für Cäcilia aus „Germany's next Topmodel“ Previous Post
Warum Elizaveta Porodinas inneres Kind auf den Auslöser drückt Next Post

Follow us