Search:

Warum wir keine „Lady Marmalade“-Reunion brauchen

Bahnt sich eine Reunion der 5er-Crew von Christina, P!nk, Lil‘ Kim und Missy Elliott an? Non, merci.

Text: Hayden Manders // Foto: Kevin Winter/Getty Images

Baz Luhrmanns Kultfilm „Moulin Rouge!“ von 2001 hat uns eine Menge toller Dinge beschert: eine Tango-Version von „Roxanne“, Ewan McGregors Gesang und mehr als genügend Melodien für Eiskunstlaufküren. Nicht zu vergessen die beeindruckende Ménage à Quatre mit Christina Aguilera, P!Nk, Lil ‚Kim und Mya (Missy Elliott ist zwar ebenfalls an Bord, aber es ist und bleibt ganz klar die Show der vier.) Ihr Cover von Labelles Song „Lady Marmalade“ aus dem Jahr 1974, inklusive sexy Video und einigen vereinzelten Auftritten hier und da, war eine Sternstunde der Popkultur. Die Vorstellung, dieses in Form einer Reunion einfach so wiederholen zu können, ist respektlos.

Aber genau das hat Mya diese Woche bei einem Auftritt in der Show „Entertainment Tonight Canada“ gemacht. Und ähnlich wie bei jeder potenziellen „Sex and The City“-Reunion drehen die Leute total durch.

Bitte, Freunde, lasst diese schöne Sache einmalig bleiben. Wir haben alle gesehen, was mit „Sex and the City 2“ passiert ist: Denkt nur an das Drama um den lang gemunkelten dritten Film! Könnt ihr euch vorstellen, dass sich Christina Aguilera und P!Nk öffentlich über soziale Medien streiten wie Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall – obwohl die beiden Popstars behaupten, sie hätten ihre früheren Differenzen aus der Zusammenarbeit beseitigt? Ich kann es nicht. Und ich lasse nicht zu, dass dieses Meisterwerk göttlicher weiblicher Fähigkeiten durch den Dreck gezogen wird.

Klar, Nostalgie regiert die Welt. Wir sehnen uns nach den Dingen von früher. Einige sind es tatsächlich wert, wiederbelebt zu werden. Andere wie „Lady Marmalade“ nicht. Was würde es bringen? Was könnte so eine Reunion, was das Musikvideo auf YouTube nicht kann? Viel mehr würde uns eine andere Sache interessieren, die Mya im Interview mit „ET Canada“ angesprochen hat“: was genau ihr Mentor Prince mit auf den Weg gegeben hat. Lemme hear that flow, sister.

 

 

Robin Micha
No Comments

Post a Comment

You Go Girl: Solange Knowles erhält die Harvard Artist of the Year-Auszeichnung Previous Post
Das sind die 13 besten Oscar-Looks Next Post

Follow us

  • Honestly felt speech
  • The mirror: friend,
  • Sunday morning feeli
  • vroom, vroom, they k
  • Hiya, beauty 🌹
  • You wanna see this s
  • MIRROR, MIRROR feat.
  • Who says Sporty Spic
  • We‘re still gaspin
  • can’t believe this
  • MODELCASTING hosted
  • Listen to what this
  • ISSUE AVAILABLE TOMO
  • Fetchest Highschool
  • 💎💎💎 OUT THI
  • dropping tonite: COV
  • it’s B day. ⚡️
  • Already excited for
  • Monday nights like t
  • Ok, not sure how lon