Search:
Kesha

Hymne für Träumer: Warum ihr euch das neue Kesha-Video ansehen müsst

Ke$ha is back als Kesha und zeigt sich erwachsener als je zuvor! Nicht nur die Schreibweise ihres Namens (das Dollarzeichen ist verschwunden) hat sich geändert, auch die Musik von Kesha ist neu: In ihren Tracks ist sie nachdenklicher, ruhiger und kritischer geworden. Nach der Veröffentlichung ihrer Pop-Piano-Ballade „Praying“ in 2017, erschien gerade auch das Video zu ihrem ebenfalls sehr gefühlvollen Song „Hymn“, mit dem sie jetzt auf Missstände von Migranten aufmerksam machen will. 

Text: Kristin Roloff

Kesha-Hymn

Da fließt auch schonmal ein kleines Tränchen: Mit dem neuen Video zu ihrer Single „Hymn“ setzt sich Kesha jetzt für alle DREAMers ein! So werden Migranten genannt, die bereits als Kinder in die USA reisten und seitdem unter Angst vor der Abschiebung, mangelnder Bildung und Arbeitslosigkeit leiden. Die Sängerin hat sich mit der größten amerikanischen Jugend Organisation für Migranten „United We Dream“ zusammengetan, um genau solchen Menschen zu helfen. In einem Statement auf Facebook schrieb sie, sie würde die Organisation unterstützen, um Aufmerksamkeit für sie zu erregen und um jeden zu ermutigen, sich wenigstens einen kleinen Moment lang mit DACA (Deferred Action for Childhood Arrivals) auseinanderzusetzen. „Wir sind alle Träumer, die nach der Wahrheit suchen“ singt sie übersetzt in „Hymn“. Sie hoffe, dass alle ihr dabei helfen, für DREAMers zu kämpfen. Also uns hast du auf deiner Seite, liebe Kesha! LET’S FIGHT!

Schaut euch das Video unbedingt an und spendet hier für den guten Zweck!

 

Nylon
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Superorganism: Diese Newcomer machen Lust auf den Festival-Sommer Previous Post
Summertime Sadness: Die 10 besten Trennungssongs Next Post

Follow us