Search:

Die Gesichtsmaske der Zukunft heißt UFO

UFO ist die erste Smart-Maske der Welt. Wir verraten, was sie alles kann.

Text: Jenna Igneri

Lasst mich raten: Ihr liebt es euch zu pflegen, aber findet nicht einmal die Zeit, 20 Minuten still zu sitzen und die Gesichtsmaske einziehen zu lassen, von einem Ausflug in ein Spa ganz zu schweigen? Es wird euch freuen zu hören, dass euch bald die erste „Smart-Gesichtsmaske“ zur Verfügung steht. Entwickelt von den innovativen Köpfen des Kult-Beautyproduktes Luna Brush, könnt ihr euch künftig innerhalb von 90 Minuten auf qualitativ hohem Level pflegen.

So funktioniert die UFO Gesichtsmaske

Das UFO steht für „Ur Future Obsession“ (eure zukünftige Obsession) und ist ein Gerät, das eine herkömmliche Gesichtsmaske mit einer LED Lichttherapie, Cryo-Therapie und Wärmetherapie kombiniert, sowie mit T-Sonic-Vibrationen ein optimales Pflegeergebnis erzielt. Es wird mit zwei vorinstallierten Programmen auf den Markt kommen: für die Tages- und Nachtpflege.

Die Einstellung „Make My Day“ spendet Feuchtigkeit und beugt freien Radikalen vor: Sie kombiniert eine Gesichtsmaske mit Hyaluronsäure und roten Algen 30 Sekunden lang mit einer Wärmebehandlung und LED-Bestrahlung, um die Poren zu öffnen und die Haut auf die Behandlung vorzubereiten. Darauf folgen 30 Sekunden T-Sonic-Vibrationen, um die Maske in die Haut einzuarbeiten, anschließend 30 Sekunden grünes LED-Licht und niedrig frequentierte Vibration, um die Haut zu ebnen und sie strahlender zu machen.

Das Nacht-Programm („Call It A Night“) wirkt revitalisierend und soll dazu dienen, die Haut über Nacht zu stärken. Es beinhaltet eine Olivenöl-Maske und startet mit 30 Sekunden hochfrequentierter T-Sonic-Vibration, Wärmetherapie und rotem LED-Licht, um die Wirkstoffe tief in die Haut einzuarbeiten. Die T-Sonic-Vibration wird während dieser Behandlung schwächer, das Volumen der roten LED-Strahlen nimmt zu, um die Blutzirkulation der Gesichtshaut anzuregen und verleiht der Haut mehr Spannkraft.Das ist schon ziemlich viel Pflege für einen Tag – vor allem im Hinblick darauf, dass beide Behandlungen zusammen nur drei Minuten Zeit in Anspruch nehmen.

UFO lässt sich über Smartphones steuern

Die beiden vorgestellten Programme sind bereits installiert und die dazu gehörige App gibt dem Benutzer die Möglichkeit, die Intensität der Strahlung zu steuern und die Intervalle nach Belieben neu zu sortieren.

Die UFO- Gesichtsmaske befindet sich derzeit noch in der Kickstarter-Phase, aber hat sein Ziel, eine Förderung von 20.000 Dollar, bereits dreifach erreicht und wird voraussichtlich im April auf den Markt gebracht. Wenn das passiert, soll das Gerät 279 Dollar kosten, eine Mini-Version kann man bereits für 179 Dollar erstehen. Wenn man bedenkt, in welcher Preiskategorie sich eine einzelne Gesichtsbehandlung befindet, ist das ein fairer Preis. Der Frühling kann kommen!

Erfahrt unten mehr über die UFO-Gesichtsmaske:

Anna Weilberg
No Comments

Post a Comment

Nachtschicht für Hautpflege Previous Post
Wir tragen unseren Eyeliner ab jetzt so wie Willow Smith Next Post

Follow us

  • this could be us but
  • anyone else obsessed
  • Badass poses are for
  • when you turn round
  • Mid-week-Mood 👀
  • we met up w/ Pop‘s
  • Baldness is bold - h
  • 😭😭👧 @kehlan
  • might just be gettin
  • silky business is wh
  • We‘re giving away
  • All glammed up 💅
  • who else can’t sto
  • Still contemplating
  • before dropping „Y
  • Nails done, hair don
  • and that is fucking
  • 👆🏻✌️☝
  • letting our hair dow
  • October mood outside