Search:

Wassermelone für die Haut: der Beauty-Hype aus Korea

Wassermelone sorgt im Sommer für den ultimativen Frischekick – mit über 90 Prozent Wasser eignet sie sich perfekt als Snack an heißen Tagen. Was viele nicht wissen: Das leichte Obst ist dank des hohen Wassergehalts und seiner entzündungshemmenden und reparierenden Eigenschaften ein echter Beauty-Allrounder – findet auch das koreanische Label Glow Recipe.

Photo: Tanalee Youngblood


 

Das koreanische Beauty-Label Glow Recipe hat sich die positiven Eigenschaften der Wassermelone zunutze gemacht und im vergangenen Jahr die Watermelon Glow Sleeping Mask auf den Markt gebracht. Die rosafarbene Masse kann sowohl als Overnight-Maske als auch als Face-Wash für den schnellen Frischkick verwendet werden – und gilt schon jetzt als heiliger Gral unter Beauty-Experten, der längst nur noch über eine Warteliste erhältlich ist.

Der neueste Hype von Glow Recipe: der Watermelon-Moisturizer

Vor ein paar Tagen hat Glow Recipe in Sachen Wassermelone nachgelegt und den Watermelon Glow Pink Juice Moisturizer gelauncht. Sie besteht zu 90 Prozent aus Wassermelonen-Extrakt – und die darin enthaltenen Antioxidantien, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sorgen für einen natürlichen Glow und samtweiche Haut. Kein Wunder also, dass auch die leichte Creme wie schon ihr Vorgänger binnen weniger Stunden ausverkauft war und via Glow Recipe nur noch über eine Warteliste erhältlich ist. Seit heute kann man das Hype-Produkt allerdings bei Sephora.com shoppen – natürlich nur so lange der Vorrat reicht.

 

https://www.instagram.com/p/BeXzh7AF_Ql/?taken-by=glowrecipe

Weitere Beauty-Items mit Wassermelonen-Extrakt

Nicht nur das koreanische Label der Gründerinnen Christine Chang und Sarah Lee setzt auf Wassermelonen-Extrakt, auch Labels wie Korres oder dermalogica haben Produkte mit der neuen Wunderwaffe in ihr Portfolio aufgenommen. Seht selbst – und happy shopping!

 

 

Andrea Zernial
No Comments

Post a Comment

Schnitte, Shades und Farben: Welche Haartrends dieses Jahr wichtig werden Previous Post
Warum der Micro-Pony die heißeste Frisur des Frühjahrs ist Next Post

Follow us