Search:

Pärchen-Look, Fake-Fur und der King of Pop: Fashion News der Woche

Wir präsentieren euch Freitags die heißesten Mode-News – kompakt zusammengefasst im Überblick. In dieser Woche verzichtet ein weiteres Label endlich auf Pelz, der King Of Pop wird geehrt und Winnie Harlow und Wiz Khalifa enthüllen geheimen Couple-Merch.

Fair Fur: FURLA ist Pelz-Frei

Es ist noch ein langer Weg to go, aber definitiv ein Schritt in die richtige Richtung: Nach anderen Big Labels wie Gucci zählt nun auch das Label FURLA zu den Fur-Free-Playern der Modebranche. Seit diesem Jahr produziert das Label komplett pelzfrei und zelebriert diesen Schritt nun mit der Neuauflage einer flauschigen Tasche ohne Echtpelz. Die Crossbody-Bag „Metropolis Nuvola” erscheint im Rahmen der Cruise Collection 2019 in zwei neuen Farben und zwei verschiedenen Größen. Passend dazu gibt es Schlüsselanhänger. In der Herstellung hat sich FURLA für so genannten „Eco-Fur“ entschieden und geht damit nicht nur auf den Schutz der Tiere ein, sondern bewegt sich auch in Sachen Umwelt in eine bewusstere, aufmerksame Richtung.

Hommage an den King of Pop: BOSS x Michael Jackson Capsule Collection

michael jackson shirt boss capsule collection

Mit seinem Album „Thriller“ hat Michael Jackson nicht nur musikalisch einen legendären Status erlangt, sondern auch einen bestimmten Look für immer etabliert. Okay, wir geben zu, im Kleiderschrank des King of Pop hätte es da so einige Kandidaten für den Favoriten-Status gegeben, aber nur einer davon hat es aufs Cover seines bisher ungeschlagenen Albums geschafft. Die Rede ist vom schneeweißen 80s-Anzug von BOSS, inklusive schwarzer Loafer und Ledergürtel. Zwar sehen wir je nach Ausschnitt nicht alle Pieces auf dem tatsächlichen Cover, aber trotzdem hat dieser Look seinen Weg in die Geschichte gefunden – und kehrt nun in einer Neuauflage zurück. Pünktlich zu dem Tag, der der 60. Geburtstag des Sängers (am 29. August) gewesen wäre, erscheint die Re-Edition des weißen Anzuges, limitiert auf 100 Exemplare weltweit. Passend dazu wird BOSS eine eigens designte Capsule Collection aus drei Unisex-T-Shirts präsentieren. Und als wäre das nicht schon genug Hommage, unterstützt die Marke auch noch die Ausstellung „Michael Jackson: On The Wall“ (noch bis zum 21. Oktober) in der Londoner National Portrait Gallery, welche das Lebenswerk des Sängers noch einmal in vier Wände bringt.

michael jackson shirt boss capsule collection

You Know What It Is: Blue & Yellow

wrangler blue and yellow kollektion 90s

Ja, „Black & Yellow” kennen wir, in Songs, in Vereinsfarben, in Logos. Die Denim-Experten von Wrangler adaptieren das Konzept jetzt aber neu und münzen es auf ihre eigenen, traditionellen Farben: Hello, „Blue & Yellow”! Für die neue Herbstkollektion werden fast ausschließlich ein zarter Gelbton und ein dunkles Blau verwendet. Auf überschnittenen, langen Hoodies wird, gesteppten Jacken, Print-Shirts, Accessoires & Co greift die Brand damit ihr eigenes Erbe auf: Blau und Gelb sind seit jeher die beiden Farben, die bei Wrangler schon im ursprünglichen Logo und unzähligen Werbekampagnen verwendet wurde. Klar, dass die Kollektion da auch an einen omnipräsenten 90s-Retro-Touch erinnert. Natürlich gibt’s aber auch neue Designs. So wurde der Name der Marke in einem Pferdekörper stilisiert und als Print auf Shirts gebracht. An anderer Stelle unterstreichen große Zahlen-Logos den Varsity-Charakter der Kollektion. Fazit: Ab jetzt ändern wir die Catchphrase auf „Blue & Yellow“. Versprochen.

Bae & Bling: Wiz Khalifa und Winnie Harlow haben jetzt Pärchen-Merch

An dieser Stelle müssen wir mal kurz einen Taylor-Swift-Lyric zitieren, einfach, weil es passt: „I want to wear his initials on a chain round my neck, not because he owns me, but ‚cause he really knows me“. Die Initialen sind es beim angeblichen Neu-Paar Winnie Harlow und Wiz Khalifa zwar nicht, aber trotzdem scheinen sie mit ihren neuen Statement-Ketten einem Motto wie dem von Swift gefolgt zu sein. Wie das W Magazine berichtet, wurden die beiden jeweils mit dem Namen des anderen um den Hals gespottet und treten damit in die Partnerlook-Fußstapfen von Justin Bieber und Hailey Baldwin und Ariana Grande und Pete Davidson. Wie W unter Berufung auf den Insta-Account @theshaderoom schreibt, trug Khalifa bei einem Konzert eine Kette mit Winnies Vornamen. Sie hatte zuvor schon seine eigene Kette mit einer Abkürzung seines Geburtstnamens Cameron getragen.
Robin Micha
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Ariana-Merch, Hello-Kitty-Revival und sexy Lingerie: Die Fashion News der Woche Previous Post
Model To Watch: Jazzelle a.ka. Uglyworldwide Next Post

Follow us