Search:

Easter eggs and chill: Das sind die besten Netflix-Dokumentationen für das lange Wochenende

Ihr habt es geschafft, euch mal nicht mit To-dos und Verabredungen am langen Osterwochenende zu überhäufen – und sucht jetzt nach Netflix-Dokus? Bevor ihr den obligatorischen Social-Media-Post raushaut: Wir haben ein paar wirklich Sehenswerte für euch zusammengestellt.

Musik: The Defiant Ones

Die mit einem Grammy ausgezeichnete Musik-Doku The Defiant Ones porträtiert zwei der wichtigsten Akteure der Musikgeschichte – die unterschiedlicher nicht sein könnten: Dr. Dre und Jimmy Iovine. Ersterer dürfte den meisten als Hip-Hop-Legende aus Compton bei Los Angeles bekannt sein. Jimmy Iovine kreuzte irgendwann Dres Weg und zusammen brachten sie den millionenfach verkauften Kopfhörer Beats by Dre auf den Markt. Doch darum geht es in der Doku nur am Rande – zum Glück. Mit The Defiant Ones erwartet euch keine Selbstbeweihräucherung, sondern ein aufschlussreicher Einblick in die Musikgeschichte. Auch dank hochkarätiger Gesprächsgäste wie Snoop Lion FKA Snoop Dogg und Eminem.

Geschichte: Wild Wild Country

Eure Eltern waren waschechte Hippies und ihr wolltet schon immer mal mitreden? Dann ist es jetzt an der Zeit, mit dieser Dokureihe zu starten. Wild Wild Country erzählt die Geschichte von Rajneeshpuram, einer utopischen Stadt, die von Idealisten rund um den Guru Bhagwan Shree Rajneesh im USA der 1980er aufgebaut wurde. Doch die Harmonie der – btw auch sexuell ziemlich aktiven – Community hielt nicht lange an: schnell formierte sich in den prüden Gesellschaftsschichten Widerstand gegen die freigeistige, religiöse Gemeinschaft. Hochgelobt wurde die Doku unter anderem von der New York Times und der Vogue. Klingt nach einem interessanten Easter Treat, oder?

Kunst: Abstrakt: Design als Kunst.

Ihr interessiert euch für visuelle Kommunikation oder arbeitet sogar in dem Bereich? Oder ihr interessiert euch überhaupt nicht dafür? Dann schaut diese Doku – sie wird euch ganz bestimmt davon überzeugen, wie spannend und umfassend das Thema Design ist. Denn hier werden echte Größen (zum Beispiel der deutsche Illustrator Christoph Niemann) aus den verschiedensten Feldern wie Industriedesign, Fotografie oder sogar Schuhdesign begleitet. Ihr werdet euch sicher ziemlich inspiriert aus dem Osterwochenende verabschieden. Da die Folgen nicht aufeinander aufbauen, könnt ihr euch euer Lieblingsthema einfach herauspicken.

Enthüllungs-Doku: Cowspiracy

Wer schon lange mit dem Gedanken spielt, sich vegetarisch oder – nach dem Ostereier-Gelage – sogar vegan zu ernähren, holt sich mit dieser Enthüllungs-Doku über die scheinbar scheinheiligen Umweltorganisationen den letzten Motivationsschub. Cowspiracy bringt ans Licht, was man eigentlich kaum glauben mag: ausgerechnet diese Verbände vertuschen offensichtlich die dramatischen Folgen des Fleischkonsums. Koproduziert hat die Doku kein Geringerer als Hobby-Umweltaktivist Leo DiCaprio. Und auch die Bewertungen, die fast durch die Bank 5 Sterne zeigen, sprechen dafür, sich diesem wirklich ernsten Thema einmal zu widmen.

Architektur: Die außergewöhnlichsten Häuser der Welt

https://www.instagram.com/p/Bgn7gnSBN4J/?tagged=extraordinaryhomes

Wer im Netz stundenlang auf #architecture hängen bleiben kann, für den ist diese Doku genau das richtige: Die vorgestellten Häuser sind wirklich atemberaubend (unser Favorit: das Haus aus Folge 1 in den Bergen Santa Monicas, umgeben von Kakteen, wilden Tieren und Niemandsland). Die Art und Weise, wie die Hosts Caroline Quentin und Pierre Taylor die bildschönen Gebäude präsentieren, muss man allerdings mögen. Trotzdem: Gebt der Doku eine Chance, wenn ihr auf Architektur-Porn steht.

The War on Drugs: Dope

Das Filmteam begleitet echte Dealer, Abhängige und die Polizei auf ihrem alltäglichen Kampf für bzw. gegen den Drogenhandel. Im Gegensatz zu den vielen anderen Drug-Crime Dokus auf Netflix – die sich oftmals mit den großen Kartellen befassen und dementsprechend pompös aufgemacht sind, bleibt Dope auf dem Boden der Tatsachen und lässt euch erschreckend nah am Geschehen teilnehmen.

True-Crime: The Confession Tapes

Die True-Crime-Serie erzählt von sechs Fällen aus den Vereinigten Staaten, in denen Angeklagte höchstwahrscheinlich zu einem Mord verurteilt wurden, den sie gar nicht begangen haben. Höchstwahrscheinlich. Denn die Dokureihe überlässt es mit ihrer Mischung aus echten VHS-Aufnahmen und Interviews ein Stück weit euch, sich eine Meinung über die Fälle zu bilden. Doch ein erschreckender Einblick in das Justizsystem der USA inklusive bitterem Nachgeschmack bleibt in jedem Fall zurück.

Behind the Scenes: Beyond Stranger Things

https://www.instagram.com/p/BdO5Jmnn73r/?tagged=beyondstrangerthings

Ihr leidet unter schwerem Stranger-Things-Entzug, könnt seit den Gerüchten um den Start der dritten Staffel Anfang 2019 kaum noch ein Auge zumachen – und trotzdem ist dieses Netflix-Format an euch vorbeigezogen? Dann haben wir hier ein kleines Easter Egg für euch: mehr Talkshow als Doku, blickt Beyond Stranger Things hinter die Kulissen der zweiten Staffel – die ihr bestimmt schon mehr als einmal gebinged habt. Freut euch auf etwas Abwechslung und lernt die persönliche Seite von Stars wie Millie Bobby Brown, Charlie Heaton und Natalia Dyer kennen. Aber Achtung für alle ST-Newbies: Spoiler-Alert!

Nadja Preyer
No Comments

Post a Comment

Das perfekte Selfie: Gewinnt das neue Honor 9 Lite Smartphone! Previous Post
Job Alert: Wo du als professioneller Binge-Watcher arbeiten kannst Next Post

Follow us

  • words to live by not
  • This pic represents
  • we‘re in for whate
  • Ayeee, get ready for
  • In the words of Tina
  • Hating on „TRYLIE
  • How to cure post-fes
  • Bye @wayoutwestfesti
  • @ fuckbois: who’ll
  • Throwing it back & h
  • Doesn’t @mabel jus
  • wishing we were outt
  • when u gotta shield
  • tonight’s mood.
  • @kelvyncolt did not
  • spending Saturday ni
  • Dancing in circles t
  • hiya from the weeken
  • soooooo ready to put
  • @imogencaldwell catc