Search:
dolce gabbana rassismus fashion news holidayoncé

Dolce & Gabbana Skandal und Holidayoncé: Fashion News der Woche

Diese Woche wartet viel Drama auf uns: Der größte Skandal in der Geschichte von Dolce & Gabbana, Weihnachts-Musts à la „Holidayoncé“ und Streifzüge von Mailand bis in den wilden Westen. Hier kommen die heißesten Mode-News – kompakt zusammengefasst im Überblick.

Titelfoto: Über Instagram/@dolcegabbana via NYLON.com

Bye, bye, D&G: Rassismus-Skandal um Stefano Gabbana

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Diet Prada ™ (@diet_prada) am

Irgendwann musste es passieren: Mit dem Rassismus-Skandal um die Dolce & Gabbana-Show in China ist in dieser Woche die vermutlich größte Bombe ever für die problematische Luxusmarke geplatzt. Im Vorfeld der „The Great Show” in Shanghai war eine Reihe von Promotion-Werbespots veröffentlicht worden, die ein asiatisches Model in einem klischeehaft eingerichteten Raum dabei zeigen, wie sie mit Stäbchen versucht, italienische Klassiker à la Pizza und Canelloni zu essen. Schnell warf man der Marke vor, sie würde damit ein falsches Klischee bedienen und die chinesische Bevölkerung verachten und parodieren. Begleitet wird diese Parodie durch eine Erzählerstimme mit teils falscher englischer Aussprache und chinesischen Untertiteln, in denen die herablassende Haltung gegenüber der Kultur deutlich wird.

Und als wäre das nicht schon genug, ging es im Shitstorm um eben jenen Spot erst richtig los. Im Zentrum aller Skandale: Co-Chefdesigner Stefano Gabbana. Der Markengründer war schon häufiger mit problematischen Hass-Statements (zum Beispiel gegenüber Selena Gomez oder der italienischen Stadt Neapel) aufgefallen, hat die Dinge nun aber mit vulgären, rassistischen Äußerungen (China sei „das Land der Scheiße” und eine „dreckige, stinkende Mafia”) auf die Spitze getrieben. Auch der offizielle Insta-Account von Dolce & Gabbana reagierte mit Beleidigungen und Stereotypen – im Aschluss wurde behauptet, beide Accounts seien gehackt worden. Aufgedeckt hat die Geschichte der Fashion-Enthüllungs-Account @diet_prada auf Instagram.

And it went on: Nachdem die Userin Michaela Tranova Stefano Gabbana über Insta eine Privatnachricht mit Kritik zum Werbe-Spot geschickt hatte, wurde der Designer ihr gegenüber beleidigend und ausfällig. Tranova schickte einen Screenshot im Folgenden an @diet_prada, die sämtliche Enthüllungen um den Fall seitdem in dieser Highlight-Story zusammengefasst haben. Die Folgen sind so drastisch wie vermutlich noch nie in der jahrzehntelangen Karriere der Marke. Nach und nach sagten sämtliche, chinesische Prominente ihre Zusage zur Show wieder ab und große Modelagenturen verkündeten, dass ihre Models nicht laufen würden. Die angeblich mit 12 Millionen Dollar angesetzte Show wurde daraufhin abgesagt. Auch große chinesische Händler haben ihre Konsequenzen gezogen und D&G aus ihrem Sortiment entfernt. Mit der Yoox Nét-A-Porter-Group zog gestern auch der erste globale Retailer nach. Nun gibt es Gerüchte, die Marke wolle einen Relaunch mit Co-Gründer Domenico Dolce und ohne Stefano Gabbana versuchen. Wie man weiß, vergisst die Fashion-Branche bekanntlich schnell, aber ob sich D&G aus dieser Schlinge so schnell wieder rausziehen kann? We doubt it.

Red Diaries: Campari-Kurzfilm mit Ana de Armas

Kurz durchatmen: Nicht ganz Italien ist im Moment ergriffen vom Skandal um eine seiner Traditionsmarken. Es gibt auch noch genügend Gründe, schon mal auf das nächste Jahr anzustoßen. Mit  „Entering The Red” stellt Campari einen neuen Kurzfilm vor, dessen Hauptrolle die Schauspielerin Ana de Armas („Blade Runner 2049”) übernimmt. Der Film erzählt die Geschichte ihrer Figur Ana, die das Charisma und den Geist Mailands erkunden möchte. Dafür folgt sie den Campari-rot gekennzeichneten Hot-Spots durch die ganze Stadt – und nimmt uns natürlich mit 😉  Regie führte hierbei der ebenfalls gefeierte Matteo Garrone, dessen Werke schon als italienischer Beitrag für die Kategorie „Bester ausländischer Film“ bei den Oscars eingereicht wurden. Mit „Entering the Red” leitet Campari seine Red Diaries 2019 ein, deren deutschen Part auch Bloggerin Masha mit einer kleinen Gastrolle im Film abdeckt. Während alle Szenen dem Motto „Jeder Cocktail erzählt eine Geschichte“ folgen, steht ein Drink ganz besonders im Fokus: Der Negroni feiert 2019 sein 100-jähriges Jubiläum. Bis wir aber damit anstoßen können, müssen wir noch ein wenig warten: Der Kurzfilm feiert am 5. Februar 2019 in seiner Geburtsstadt Mailand Premiere und wird im Anschluss auf Camparis YouTube-Channel zu sehen sein.

Merry Bey-Mas: Beyoncés Weihnachtskollektion „Holidayoncé”

Unser Weihnachtsengel heißt in diesem Jahr Beyoncé. Nein, streicht das – nicht nur in diesem Jahr, einfach immer. Pünktlich zur Weihnachtssaison beantwortet Queen B nämlich endlich unsere innere Frage, was wir denn verdammt noch mal zum Chillen über die Feiertrage anziehen sollen. Okay, das Thema ist zugegeben vielleicht nicht ganz so dringend wie das der Outfitwahl zu Weihnachtsfeier und Co, aber wir freuen uns trotzdem umso mehr über den neuen Merchandise und machen ihn ab sofort zur offiziellen Garderobe für jeden Anlass. Passend dazu beweist der Titel „Holidayoncé“, dass sich der Name der Sängerin in so ziemlich alles integrieren lässt, was einen kleinen Ritterschlag verdient. Jetzt aber zu den Facts: Die Key Colors der Kollektion sind nicht etwa nur Rot und Grün, sondern Schwarz und ein Matrix-artiges Neon-Gelb und Grün. Als Motive werden Bilder von Beyoncé selbst oder der Schriftzug „Holidayoncé” verwendet. T-Shirts gibt’s ab ca. 35€, einen Hoodie ab ca. 70€ und einen Jogging-Anzug ab ca. 110€, ein Tassen-Set ab ca. 39€, alles und weitere Artikel über beyonce.com

Mykita x Damir Doma

Wem Neon-Grün oder die Prints aus Beyoncés Kollektion nicht steht, der kann auch problemlos auf ein anderes Geschenk-Set zurückgreifen: Mykita und der Mailänder Designer Damir Doma veröffentlichen ein Limited-Edition-Paket, dass ihr zum Beispiel für den Boyfriend unter den Weihnachtsbaum schieben könnt. Und what’s inside? Die Packages bestehen jeweils aus einem schwarz-weißen Doma-Shirt mit handgefertigtem Origami-Siebdruck sowie den Brillenmodellen „Charlotte” oder „Achilles” und sind auf insgesamt nur 300 Stück limitiert. Wem das noch nicht exklusiv genug ist, der checkt besser das Kleingedruckte: Alle Sets wurden einzeln nummeriert und zeigen an, welches der 300 Packages ihr verschenken könnt. Und wir haben noch einen weiteren, nachhaltigen Trick zur Verwertung der Geschenk-Box: Einfach in den Stapel Coffee-Table Books – die ja auch gerne mal zu Weihnachten verschenkt werden – mischen . Fällt garantiert nicht auf, promise!

(Western-) Look ahead: Ganni Pre-Spring 2019

dolce gabbana rassismus fashion news holidayoncé

„Yesterday, Today & Tomorrow” ist das Motto der neuen Ganni-Pre-Spring Kampagne 2019 und daran wollen wir uns hier auch ganz wörtlich halten. Während uns Beyoncé und Mykita x Damir Doma nämlich auf die Weihnachtstage vorbereiten, denkt Ganni schon an tomorrow, also an das kommende Frühjahr. Gesicht der vorausschauenden Visuals ist die Regisseurin und Schauspielerin Emma Leth. Für die Kampagne wurde sie zuhause in Kopenhagen von Ana Kraš alias @teget fotografiert – was auf den ersten Blick so gar nicht zum Americana-und-Western-Spirit der Designs passt. Es ist aber genau die Kombination von Wild West und Dänemark, die die Entwürfe für Pre-Spring 2019 definiert. Gannis Creative Director Ditte Reffstrup hat sich nämlich von den alten Cowboyfilmen der 80er-Jahre inspirieren lassen, die sie sich als kleines Kind Sonntags auf Dänemarks einzigem Fernsehsender reinziehen konnte. Für die neue Kollektion werden aus diesen Erinnerungen helle Frasenjacken, Karo-Blusen und Western-Hemden. Dabei vergisst Reffstrup aber auch nie ihren femininen Code und feiert mit knöchellangen Kleidern und Leo-geprinteten Taschen den Kontrast von Runway zu Saloon-Bar. Und während wir uns für unser Lieblingsteil der Kollektion entscheiden, klicken wir uns parallel schon mal durch Netflix und Co. – so ein Western zu Weihnachten wäre nämlich auch mal ein willkommener Kontrast.

Robin Micha
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

7 nachhaltige Denim-Labels, die ihr auschecken solltet Previous Post
Dieser Trailer lüftet das Geheimnis um Rihannas und Childish Gambinos Projekt Next Post

Follow us