Search:

Besucht diese Ausstellung über „New Masculinity“ in Berlin!

Vier Künstler haben sich über Instagram zusammengetan, um in einer gemeinsamen Ausstellung zu zeigen: So sieht der Mann von Morgen aus.

Header-Bild: Phoebe Jane Barrett

Foto: Joseph Barrett

Was ist Männlichkeit? Früher wäre eine Antwort hierauf einfach gewesen, aber auch ziemlich problembehaftet. Klar, in Dörfern und Kleinstädten weichen die Meinungen hierzu vermutlich immer noch von denen der Berliner Szene ab. Aber genau diese Szene-Meinungen brauchen wir. Männlichkeit muss neu gedacht werden. Das beweisen besonders die aktuellen Missbrauchs-Enthüllungen aus Hollywood & Co. Männlichkeit kann giftig sein. Wer aber kann versuchen, sie zu heilen? Na klar, die Kunst!

Phoebe Jane Barrett, Annika Weertz, Liam Warton und Joseph Barrett haben deshalb das Event „New Masculinity“ ins Leben gerufen. Präsentiert vom Kunst-Kollektiv „Curated by GIRLS“ zeigt die Ausstellung am 11. und 12. November in den Berliner Blender Studios die andere, weichere Seite der Männer. „Curated by GIRLS“-Gründerin Laetitia Duveau hofft, mit den Kunstwerken ein Stück der Macho-Vorherrschaft zu beseitigen:

„In einer sehr sensiblen Zeit, in der Frauen noch immer Opfer männlicher Gewalt sind, ist es wichtig zu zeigen, dass nicht alle Männer machthungrige Macho-Monster sind. Viele Männer haben eine sehr starke feminine Seite. Wir wollen die Schönheit und Entwicklung der Männlichkeit feiern.“

-Laetitia Duveau, CEO von Curated by GIRLS

Die vier Künstler stammen aus Deutschland, England und Schweden und haben sich als typische Millennial-Artists über Instagram verbrüdert. Die Gemeinsamkeit: Jede/r definiert Männlichkeit anders und zeigt damit, dass hinter dem Mann 2017 eben mehr steckt, als das Klischee verspricht. Während Annika Weertz die feminine, verletzliche Seite der Männer erkunden möchte, stellt sich Joseph Barrett dem Thema ganz philosophisch und nennt seinen Ansatz die „postmoderne Männlichkeit“. Liam Warton möchte direkt die Norm des starken, sexuellen und machtvollen Mannes infrage stellen. Und Phoebe Jane Barrett? Die findet direkt eine klare Antwort: Ein Mann zu sein ist definiert von Respekt, von Empathie – und nicht von Gewalt.

Die Ausstellung „New Masculinity“ findet am 11. und 12. November in den Berliner Blender Studios (präsentiert von Prod.Exe), Boddinstraße 32, Neukölln, statt. Am Samstag sind die Türen von 18.30 Uhr bis Mitternacht geöffnet, am Sonntag von 14 bis 20 Uhr.

Robin Micha
No Comments

Post a Comment

Das ist das neue Kelela-Video zu "Blue Light!" Previous Post
Setzt ein Zeichen gegen Diskrimierung mit Asos und Glaad Next Post

Follow us