Search:

5 günstige Orte für einen Neuanfang in 2018

New Year, new me? Wir sagen euch, wo ihr in 2018 einen Neuanfang wagen könnt. Hier kommen fünf Orte für ein neues Leben!

Text: The Zoe Report

Wegzulaufen ist keine Lösung, außer es ist die einzige. Unsere Redakteurin kündigte ihren letzten Job, zog nach Bali und brachte Ruhe und Klarheit in ihr Leben; sie beschloss (ziemlich impulsiv) alles Festgefahrene zurückzulassen und auf Pause zu drücken. Manchmal, wenn man dringend Veränderung und Ruhe benötigt, reicht in den Urlaub zu fahren einfach nicht aus.

Hier zeigen wir euch fünf günstige Orte, falls ihr darüber nachdenkt, im nächsten Jahr zu neuen Ufern aufzubrechen.

Bali

https://www.instagram.com/p/Bb4CHpul_p1/?taken-by=explorebali

Laut dieser Zahlen beträgt die durchschnittliche Monatsmiete für ein Ein-Zimmer-Apartment auf Bali ca. 170 Euro. Wir gehen nicht davon aus, dass ihr wirklich mit diesem Betrag auskommt (zumindest tat es unsere Redakteurin nicht), aber sogar wenn man das Vierfache ausgibt, käme man immer noch recht günstig weg. Restaurants, Lebensmittel und dergleichen sind auch deutlich preiswerter – ihr könnt jeden Tag Drei-Gänge-Menüs verspeisen und zahlt dafür, was ihr woanders für ein oder zwei Abende investieren würdet. Das Einzige, was auf Bali relativ teuer ist – und das könnte für einige von euch eine große Einschränkung bedeuten – ist der Wein.

Keine Idee wo ihr recherchieren könnt? Wir fanden diesen entzückenden Bungalow in Ubud für ungefähr 550 Euro pro Monat.

Mexiko


Bild: @sivanayla Instagram

Mexiko hat wirklich unglaubliche Städte zur Auswahl und viele sind voll von Auswanderern – Los Cabos, San Miguel de Allende, Mexiko-Stadt und Sayulita, um einige zu nennen. Die durchschnittliche Miete für eine Einzimmerwohnung in einem der teureren Viertel von Mexiko-Stadt beträgt im Durchschnitt 630 Euro – im Gegensatz zu manchen Berliner, Hamburger oder Münchner Mieten ein Schnäppchen.

Portugal


Bild: @visitportugal Instagram

Seien wir mal ehrlich: Wir wollen doch alle irgendwie in den Süden ziehen. Portugal, einer der beliebtesten Orte für Touristen, ist im Vergleich zu anderen, populären Orten relativ erschwinglich. Nach diesen Zahlen beträgt die durchschnittliche Miete für ein Ein-Zimmer-Apartment weniger als 500 Dollar.

Marokko


Bild: @soludos Instagram

Wie euch wohl alle beneiden würden, wenn ihr einfach morgens aufstehen und nach Marokko ziehen würdet? Egal welche traumatischen Lebensereignisse euch auf diese Idee gebracht hätten; alle würden glauben, dass ihr sowohl cooler als auch glücklicher seid als sie es sind.

Nach dieser Statistik betragen die monatlichen Kosten für eine Einzimmerwohnung in Marrakesch etwa 330 Euro und ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen liegt bei erschwinglichen 21 Euro.

Hier ein süßes kleines Starterhaus, das euch eine perfekte Basis bietet, um schnell Anschluss in der Stadt zu finden.

Thailand


Bild: @thailandtourism Instagram

Aus irgendeinem Grund schüchtert uns Thailand in Perspektive auf ein zukünftiges Zuhause etwas ein. Trotzdem ist das Land wahnsinnig schön, wird von jedem Besucher geliebt und ist im Vergleich zu Großstädten ziemlich günstig. Gemäß dieser Zahlen liegt die Miete im Durchschnitt bei ca. 500 Euro und ihr könnt einige der besten Lebensmittel der Welt für nur ein paar wenige Euro genießen.

Hier findet ihr eine einfache Wohnung zur Miete, von der aus ihr euch in eurem neuen und Instagram-würdigen Leben, die Füße nass machen könnt.

Robin Micha
No Comments

Post a Comment

Diese Achtsamkeitsrituale machen euch fit fürs neue Jahr Previous Post
Diese Stories habt ihr während der Feiertage verpasst Next Post

Follow us

  • Honestly felt speech
  • The mirror: friend,
  • Sunday morning feeli
  • vroom, vroom, they k
  • Hiya, beauty 🌹
  • You wanna see this s
  • MIRROR, MIRROR feat.
  • Who says Sporty Spic
  • We‘re still gaspin
  • can’t believe this
  • MODELCASTING hosted
  • Listen to what this
  • ISSUE AVAILABLE TOMO
  • Fetchest Highschool
  • 💎💎💎 OUT THI
  • dropping tonite: COV
  • it’s B day. ⚡️
  • Already excited for
  • Monday nights like t
  • Ok, not sure how lon